Iveco Massif

Italian Defender

Foto: IVECO 2 Bilder

Iveco, die Nutzfahrzeugsparte im Fiat-Konzern, hat auf der Nutzfahrzeugmesse RAI in Amsterdam den Massif vorgestellt - einen Geländewagen im Stile des legendären Defender von Land Rover.

Die Ähnlichkeit mit dem Briten umschreibt der Hersteller mit der "Rückkehr zum ursprünglichen Design für klassische und funktionelle Offroader." Eigentlich geht die klassische Form auf die Zusammenarbeit mit dem spanischen Offroad-Fahrzeughersteller Santana zurück, der schon lange Defender-Nachbauten im Angebot hat.

Den Massif gibt es als drei- und fünftürigen Kombi, als Pickup sowie in der Ausführung Fahrgestell mit Fahrerhaus. Er soll Mitte 2008 auf den Markt kommen.

Als Antriebsquelle stehen zwei Vierzylinder-Turbodiesel mit drei Liter Hubraum aus dem Transporter Daily zur Wahl. Die Basisversion bringt es auf 146 PS und 350 Nm, das Topmodell auf 176 PS und 400 Nm. Beide werden per manuellem Sechsganggetriebe geschaltet, ein zuschaltbarer Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe und eine optionale Differenzialsperre an der Hinterachse sorgen für Geländegängigkeit. Ansonsten treibt der Massif nur die Hinterräder an.

Preise wurden noch nicht genannt.

Neues Heft
Top Aktuell Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Santana PS-10 Back to Basics Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker