Jaguar E-Pace Jaguar

Jaguar C-Pace

Neuer SUV-Name geschützt

Jaguar hat sich beim Europäischen Patentamt den Namen „C-Pace“ schützen lassen. Die Eintragung geht zurück auf den 9. Juli 2018 und ist unter anderem in der für Automobile reservierten „Nizza-Klassifikation 12“ erfolgt.

Außerdem wurde Jaguar C-Pace in der Klasse 9 unter anderem für autonome Fahrzeuge und der Klasse 37 für Reparaturen und Service-Leistungen eingetragen.

Jaguar C-Pace ein SUV-Coupé?

Welches Fahrzeug sich hinter der Bezeichnung C-Pace verbirgt ist unklar. Seit 2016 halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Jaguar auch einen Crossover-SUV bzw. ein SUV-Coupé auf Basis des F-Pace auf den Markt bringen will. Das Modell würde dann gegen Mercedes GLC Coupé oder BMW X4 antreten.

Aktuell haben die Briten in indischer Hand den E-Pace, den F-Pace sowie das Elektromodell I-Pace am Start. Auch ein neues Flaggschiff-Modell J-Pace soll es geben. Die Eintragung beim Patentamt regelt zunächst nur die Namensrechte, eine mögliche Fahrzeugproduktion lässt sich daraus nicht ableiten.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Jaguar F-Pace SVR Weltpremiere New York 2018 Power-SUV mit 550-PS-V8 Jaguar F-Pace SVR (2018) Weltpremiere
Jaguar
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Jaguar
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mazda CX-5 KE, Gebrauchtwagen-Check, asv2118
Gebrauchtwagen
Entweder ODER Volvo V90 XC 90 Vergleich
Fahrberichte
Mercedes GLE 580 4Matic USA
Neuheiten