Jaguar F-Type Cabriolet 2.0 Jaguar
Jaguar F-Type Cabriolet 2.0
Jaguar F-Type Cabriolet 2.0
Jaguar F-Type Cabriolet 2.0
Jaguar F-Type Cabriolet 2.0 38 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Jaguar F-Type 2017: Modellpflege für den Sportwagen

Jaguar F-Type 2017 Modellpflege für den Sportwagen

Inhalt von

Jaguar hat den F-Type einer ersten Modellpflege unterzogen. Zum Modelljahr 2018 gibt es vom Sportwagen neue Varianten sowie neue Design- und Dynamikdetails.

Jaguar hat die Sportwagenbaureihe F-Type zum neuen Modelljahr optisch leicht verändert und ein nun in der gesamten Baureihe serienmäßiges Infotainment-System mit Online-Zugang ergänzt. Auch das Interieur wurde mit neuen, gewichtsoptimierten Sitzen – auch der Längsverstellbereich wurde um 50 mm vergrößert – und noch hochwertigeren Materialien und Oberflächen ausgestattet. Dazu gibt es neue Applikationen und Lederfarben.

Neue Leuchten vorne und hinten

Zu erkennen sind die neuen F-Type-Modelle an neuen adaptiven LED-Scheinwerfern sowie neu gezeichneten Frontschürzen und neuen LED-Rückleuchten. Neu im Angebot sind die F-Type Versionen R-Dynamic mit 340 und 380 PS. Zum R-Dynamic-Umfang gehören 19-Zoll-Felgen, LED-Hauptscheinwerfer, Karosserieanbauteile in Hochglanzschwarz und eine modifizierte Mittelkonsole. Optional ist für die 340-PS-Version noch ein Auspuff mit Klappensteuerung zu haben. Die 380-PS-Version, die den V6 S ersetzt, kommt mit 20-Zoll-Rädern. Der Parkassistent kann nun parallel parken.

Neu ist auch die zusammen mit GoPro entwickelte ReRun-App, die es erlaubt Kamerabilder mit parallel erhobenen Fahrzeugdaten zu überlagern.

400-PS-Sondermodell zum neuen Modelljahr

Zum Start der modellgepflegten F-Type-Versionen legt Jaguar das nicht limitierte Sondermodell 400 Sport Edition als Coupé und Cabrio sowie mit Hinterrad- oder Allradantrieb auf. Das trägt einen auf 400 PS und 460 Nm leistungsgesteigerten Dreiliter-V6-Kompressormotor unter der Haube, packt mattgraue 20-Zoll-Räder in die Radhäuser und eine verstärkte Bremsanlage dahinter. Ein Sperrdifferenzial optimiert die Traktion. Dazu kommen Sportsitze mit Kontrastnähten, exklusive Einstiegsleisten, besondere Applikationen sowie Sport 400-Embleme. Der F-Type 400 Sport ist in 4,9 Sekunden auf tempo 100 und erreicht maximal 275 km/h. Zu haben ist das Editionsmodell nur im Modelljahr 2018 zu Preisen ab 99.350 Euro. Die neue F-Type-Familie kommt im ersten Quartal 2017 zu Preisen ab 66.200 Euro in den Handel.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Jaguar F-Type SVR Coupé, Ring-Taxi, Nürburgring, Ringtaxi Neues Nürburgring-Taxi vorgestellt Im Jaguar F-Type SVR über die Nordschleife

Der Nürburgring hat sein neues Fahrzeug für die Ringtaxifahren...

Jaguar F-Type
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Jaguar F-Type
Mehr zum Thema Sportwagen
08/2022, Rodin FZero V10-Hypercar
Neuheiten
08/2022, Aston Martin DBR22 Design Concept
Neuheiten
Bentley Batur
Neuheiten
Mehr anzeigen