Jaguar E-Type S III, Frontansicht Archiv

Jaguar Heritage geht an den Start

Werk kümmert sich um Klassiker

Der Autohersteller Jaguar will sich künftig werksseitig auch um klassische Modelle der Marke kümmern. Unter dem Namen Jaguar Heritage wird das Unternehmen dazu alle Aktivitäten in Sachen historischer Fahrzeuge bündeln.

Die neue Strategie gab der Autobauer jetzt auf der Techno Classica in Essen bekannt. Als ersten Schritt will Jaguar Land Rover die gesamte Teileversorgung in die eigene Hand nehmen. So soll die Qualität der Ersatzteile gesichert, aber auch der Nachbau von schwer erhältlichen Teile nach den Originalplänen angeschoben werden. Auf diese Originalteile gewährt Jaguar eine Werksgarantie. In Deutschland - nach Großbritannien und den USA der drittgrößte Markt für klassische Jaguar Automobile - wurde ein neues Kompetenzzentrum gegründet, das sich um die Belange der Oldtimer Besitzer kümmert.

Jaguar-Klassiker-Hotline eingerichtet

Die Leitung von Jaguar Heritage in Deutschland übernimmt Jaguar-Klassik-Spezialist Till Beckmann. Eine Hotline ist bereits eingerichtet, die unter 02131-1512370 oder jaghilfe@jaguarlandrover.com für Fragen und Hilfestellungen rund um Jaguar-Modelle bis Baujahr 2004 zur Verfügung steht.

Zudem gibt es in Kooperation mit der Allianz eine spezielle Jaguar Versicherung und geplant ist eine Mobilitätshilfe. Für Reparaturen und Restaurierungen soll es künftig 20 speziell ausgestattete Jaguar-Autohäuser geben.

Verkehr Verkehr Jaguar XJ 13 Impressionen Jaguar XJ 13 Die Le Mans-Legende lebt

Jaguars Ultra-Flachmann XJ 13 für die 24 Stunden von Le Mans zerbarst 1971...

Jaguar
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Jaguar
Mehr zum Thema Oldtimer
BMW 1600 GT Cabrio (1967)
Restaurierung
Barkas B 1000 innen
Mehr Oldtimer
BMW 530 MLE Restaurierung
Restaurierung