Jaguar

Weiter Millionenverluste

Foto: Hans-Dieter Seufert

Jaguar wird auch mit neuer Strategie auf Jahre hinaus ein Millionengrab für Ford bleiben: Nach einem Bericht der "Detroit News" wird in den nächsten zwei Jahren mit einem Verlust von 850 Millionen Dollar gerechnet, 2006 waren es 715 Millionen.

In dem Bericht beruft sich die "Detroit News" auf Zahlen aus einer Analyse zur Situation der britischen Nobelmarke, die hochrangigen Managern bei einem Treffen vor wenigen Tagen in Detroit vorgelegt wurde. Dort sei auch der letzte Rest Hoffnung auf eine baldige wirtschaftliche Erholung gestorben. Positiv aufgenommen worden sei aber die neue Jaguar-Strategie, die eine Abkehr vonm verunglückten Ausflug in den Bereich der automobilen Mittelklasse vorsieht.

Die reinen Zahlen sind desolat: 2006 setzte es ein Minus von 725 Millionen Dollar für Jaguar, 2007 wird ein Minus von 500 Millionen erwartet und 2008 eines in Höhe von etwa 300 Millionen. Eine Rückkehr in die Gewinnzone sehen Analysten auf Jahre hinaus nicht.

18 Monate Galgenfrist

Die imageträchtige britische Marke ist für Ford ein Problem, seit der US-Autobauer 1989 für 2,5 Milliarden Dollar einstieg. Schon damals war der Preis als absurd hoch eingestuft worden. Seit dem Einstieg gab es kein einziges Gewinnjahr für Jaguar, die Gesamtsumme, die Ford seither in den englischen Auto-Patienten pumpte, liegt inzwischen bei astronomischen zehn Milliarden Dollar.

Ein Verkauf ist dennoch akut kein Thema, hieß es nach dem Manager-Treffen. US-Branchenkenner gehen davon aus, dass Jaguar etwa 18 Monate Zeit bekommen wird, um den Nachweis zu erbringen, dass die neue Strategie erfolgversprechend ist.

Neues Heft
Top Aktuell ASV_2018_02_Titel_Neues_Heft Neue AUTOStraßenverkehr Alle Auto-Neuheiten im nächsten Jahr
Beliebte Artikel Jaguar JCB lehnt ab Spekulationen um Jaguar
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker