Jaguar XK-RS

Heiße Katze

Foto: Foto: Ford 3 Bilder

Mit dem 550 PS starken XK-RS-Konzeptauto präsentierte Jaguar auf der Chicago Auto Show das stärkste Cabrio seiner Firmengeschichte. Serienfertigung leider ausgeschlossen.

Entwickelt in Zusammenarbeit von Rocketsports Racing und Jaguar Nordamerika zeigen die Briten, wie aus dem luxuriösen GT ein kompromissloser Supersportler wird.

Zunächst bohrten die US-Boys den V8-Motor der Katze von 4,5 auf volle fünf Liter Hubraum auf und ergänzten das Paket um einen Eaton-Kompressor. So kletterte das Potenzial des Aggregats auf 550 PS und ein maximales Drehmoment von 745 Nm. Genug Power um den Zweisitzer in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit des XK-RS soll bei 322 km/h liegen. Für mehr Sportlichkeit musste dabei die serienmäßige Sechsgang-Automatik einem manuellen Fünfganggetriebe weichen, das zur besseren Gewichtsverteilung mit der Hinterachse verblockt wurde.

Damit der XK-RS auch jederzeit auf der Straße bleibt, sorgen umfangreiche aerodynamische Maßnahmen. So wurde der Unterboden strömungsoptimiert verkleidet. Zusätzlich sorgen Spoiler an Front und Heck für mehr Abtrieb. Insgesamt soll sich der Abtrieb gegenüber der Serienversion verdoppelt haben.

Um diesen zusätzlichen Grip auch nutzen zu können, wurde das Fahrwerk komplett neu abgestimmt und die Bremsanlage deutlich verstärkt. Diese wiederum verbirgt sich hinter mächtigen dreiteiligen 20 Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 285/20 vorn und 325/20 hinten.

Den in der Ausstattung radikal reduzierten Innenraum werten lederbezogene Sportsitze und jede Menge Carbonelemente, die Karosserie eine exklusive schwarze Lackierung auf. Die Frage nach einer eventuellen Serienfertigung verneint Jaguar allerdings. Der XK-RS soll lediglich das sportliche Image der Briten aufpolieren.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V (2018) Neuer Honda CR-V (2018) Neuauflage ab 28.490 Euro
Beliebte Artikel Jaguar: S-Type-Facelift Jaguar R-D6 Kräftiger Kater
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars