Jaguar XKR-S GT Jaguar
Jaguar XKR-S GT
Jaguar XKR-S GT
Jaguar XKR-S GT
Jaguar XKR-S GT 18 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Jaguar XKR-S GT auf der New York Auto Show: GT-Modell für Sammler

Jaguar XKR-S GT auf der New York Auto Show GT-Modell für 30 Sammler

Jaguar stellt in New York eine besonders sportliche GT-Version des XKR-S vor. Zahlreiche Modifikationen machen das Coupé fit für die Rennstrecke, allerdings nur für insgesamt 30 Kunden.

Angetrieben wird der streng limitierte Sportwagen vom 5-Liter-Kompressor-V8, der wie im Jaguar XKR-S und in Zukunft auch im XJR eine Leistung von 550 PS sowie ein maximales Drehmoment von 680 Nm bereitstellt. Geschaltet wird per Sechsgang-Automatik mit Schaltpaddles am Lenkrad.

Jaguar XKR-S GT beschleunigt in 3,9 Sekunden auf Tempo 100

Im Vergleich zum Jaguar XKR-S wurde die GT-Version mit der Federung aus dem neuen F-Type sowie einstellbaren Dämpfern ausgestattet. Die Spur an der Vorderachse des Jaguar XKR-S GT fällt im Vergleich zum „normalen“ Modell um 52 Millimeter breiter aus. Zudem wurde der Radsturz erhöht.

Außerdem bekommt das Sondermodell eine Keramik-Bremsanlage mit 398 mm (vorn) und 380 mm (hinten) großen Scheiben und gelb lackierten Bremszangen. Den Kontakt zur Straße halten 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Prelli-Corsa Reifen (255/35 vorn, 305/30 hinten).

Dank einer Frontspoilerlippe, dem großen Heckspoiler und einem Diffusor (allesamt aus Karbon) konnte außerdem die Aerodynamik verbessert werden. So soll sich der Jaguar XKR-S GT in lediglich 3,9 Sekunden auf Tempo 100 katapultieren und eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h erreichen, erst dann beendet die Elektronik die Beschleunigungsorgie.

Preise für das exklusive GT-Modell gab Jaguar noch nicht bekannt.

Die Kollegen von sport auto haben den Jaguar XKR-S im Supertest auf der Nordschleife getestet.

Zur Startseite
Sportwagen Tests Jaguar XKR-S Cabrio, Seitenansicht Jaguar XKR-S Cabrio im Test Zurückhaltung ist anders

Der Jaguar XKR-S Cabrio kommt ohne ermüdende britische Distinguiertheit...

Mehr zum Thema New York Auto Show
Hyundai Palisade XRT Facelift Modelljahr 2023
Neuheiten
Chrysler Airflow Graphite Concept
E-Auto
Subaru Outback Facelift 2023 USA
Neuheiten
Mehr anzeigen