Japans Autobauer steigern Produktion im August

Foto: ams

Die japanischen Autobauer haben nach Produktionseinbußen in Folge eines schweren Erdbebens die Inlandsfertigung im August wieder gesteigert. Wie die fünf größten Autobauer des Landes am Donnerstag (27.9.) bekannt gaben, profitierten sie im Berichtsmonat zugleich von der starken Auslandsnachfrage.

Die weltweite Nummer eins, Toyota Motor, kurbelte die Inlandsfertigung der Gruppe, zu der auch Hino und Daihatsu gehören, zum Vorjahr um 1,8 Prozent auf 375.512 Einheiten an. Die weltweite Produktion der Gruppe stieg um 6,9 Prozent auf 742.095 Einheiten.

Japans Autobauer hatte Mitte Juli wegen eines heftigen Erdbebens in der Provinz Niigata die Produktionsanlagen für einige Tage aussetzen müssen. Hauptursache dafür waren die Schäden bei Werken der Riken Corp, einem der großen Zulieferer in Japan für Motorenkomponenten. Im darauffolgenden Monat konnte Japans zweitgrößter Autobauer Honda Motor die weltweite Produktion um 8,4 Prozent auf 311.117 Fahrzeuge steigern. Nissan Motor erhöhte die Produktion um 16,7 Prozent auf 267.390 Einheiten. Mitsubishi Motors verbuchte im August ein weltweites Plus von 16,9 Prozent auf 109.817 Autos. Einzig Mazda Motor musste ein Minus von 4,1 Prozent auf 93.476 Autos hinnehmen.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel VDA Deutscher Automarkt schwächelt weiter 11/2018, BMW M340i xDrive Heck Seite Standbild BMW M340i (2019) Hinterradantrieb nur für die USA
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden