Jeep Grand Cherokee Rückruf

Bremsprobleme beim großen Jeep

Jeep Grand Cherokee SRT, Heckansicht Foto: Hans-Dieter Seufert

Fiat-Chrysler ruft weltweit rund 870.000 Jeep Grand Cherokee und Dodge Durango wegen möglicher Bremsprobleme in die Werkstatt.

Ein mögliches Problem mit dem Bremskraftverstärker sorgt dafür, dass drei Jahrgänge der großen Chrysler. SUV in die Werkstatt müssen. An diesem Bauteil kann es durch Feuchtigkeit zu Korrosion kommen, was das Eindringen von Wasser in den Bremskraftverstärker verursachen kann. Dies wiederum könnte bei extremer Kälte gefrieren und die Pedal-Bedienkräfte stark erhöhen. Nach Chrysler-Informationen wurde durch dieses Problem bislang noch kein Unfall verursacht.

Zur Abhilfe wird eine Abdeckung über den Bremskraftverstärker montiert, welche das Bauteil vor Spritz- und Kondenswasser schützen soll. Betroffen sind drei Jahrgänge des aktuellen Jeep Grand Cherokee und des auf derselben Plattform basierenden Dodge Durango aus den Baujahren 2011 bis 2014. Rund 160.000 der 870.000 betroffenen Fahrzeuge wurden außerhalb des amerikanischen Marktes (USA, Kanada und Mexiko) verkauft.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Facelift 2013 Fahrbericht /  Test Jeep Grand Cherokee FL 2013 Indianer auf dem Kriegspfad Dodge Durango 2014 Premiere New York Dodge Durango 2014 Chryslers neues SUV-Flaggschiff
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden