FCA-Leasing mit Ausstiegsoption

Alfa oder Abarth bei Nichgefallen verlustfrei zurück

Fiat Spider Foto: auto motor und sport

FCA möchte mit seiner aufgefrischten Modellpalette wieder mehr Marktanteile erobern und versucht Kunden jetzt mit günstigen Leasingangeboten mit Ausstiegsoption zu locken.

um Kunden für sich zu gewinnen bietet FCA (Fiat Chrysler Automobiles) jetzt günstige Leasingangebote, die auch jenseits unrealistischer Rechnungen mit 10.000 Kilometern pro Jahr absolut wettbewerbstauglich sind: Eine Alfa Romeo Giulia Veloce Diesel mit 210 PS und Allradantrieb kostet für Selbständige bei einer Laufzeit von 36 Monaten und 20.000 Kilometern jährliche Fahrstrecke 441 Euro netto (524,80 Euro brutto) im Monat, eine Anzahlung ist nicht fällig. Der Listenpreis dieses Modells beträgt 46.800 Euro, der Leasingfaktor beträgt also 1,12 (Prozentsatz der Monatsrate in Bezug auf den Netto-Listenpreis) – gewerbliche Kunden ohne Rahmen- oder Flottenvertrag fahren bei den deutschen Premiumherstellern keinesfalls besser.

Der Alfa Romeo Stelvio Super mit dem gleichen Antrieb kostet sogar weniger – hier zeigt sich die hohe Nachfrage nach SUV auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt und damit höhere Restwerte: Bei 36 Monaten und 20.000 Kilometern im Jahr verlangt FCA für das neueste Modell 393 Euro netto im Monat (467,67 Euro brutto).

Alfa Romeo Stelvio Foto: Alfa Romeo
FCA verlangt für den Alfa Stelvio 393 Euro netto im Monat (467,67 Euro brutto).

Ein bodenständigeres Auto wie der Fiat Tipo Kombi kostet als Version POP mit 95 PS starkem Saug-Benziner bei einem ebenfalls 36 Monate dauernden Vertrag und 15.000 Kilometern Fahrleistung im Jahr 167 Euro netto im Monat (198,73 Euro brutto).

Ausstiegsoption nach einem Jahr

Alles schön und gut, aber um die angepeilten Kunden von der Konkurrenz zu den eigenen Autos zu locken, gibt es aktuell ein interessantes Angebot mit dem Namen „Try me“ (Probier mich aus!): Der Leasingkunde kann, sollte ihm das Auto doch nicht gefallen, nach 12 Monaten und maximal 10.000 zurückgelegten Kilometern, aus dem Vertrag aussteigen und das Auto zurückgeben. Das sollte Zeit genug sein, sich mit dem Fahrzeug anzufreunden – oder eben nicht. Kosten entstehen dem Kunden durch die Rückgabe nicht. Wieso also nicht mal einen Sommer lang mit Giulia tanzen oder den Sound eines Abarth 124 Spider vor der Eisdiele testen? Das „Try me“ Angebot gilt nämlich nicht nur für bestimmte Autos, sondern für alle Konzernmodelle von Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional (Nutzfahrzeuge) und Jeep.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote