Karmann

120 Jobs werden gestrichen

Foto: Karmann

Bei dem Osnabrücker Cabrio-Hersteller Karmann werden nach Angaben des Betriebsrates 120 Mitarbeiter im Bereich Betriebsmittelbau entlassen. 90 weitere Beschäftigte stünden vor der Versetzung, teilte der Karmann-Betriebsrat am Montag (1.11.) mit.

Die Belegschaft soll, auch durch Altersteilzeit, auf 400 Beschäftigte reduziert werden. Im Betriebsmittelbau, der Werkzeuge und Vorrichtungen für Automobilunternehmen herstellt, sind nach Angaben des Betriebsrates derzeit 650 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Verhandlungen hätten "nach anderthalbjährigem quälenden Hin und Her durch einen Interessenausgleich und Sozialplan in letzter Sekunde vor einem noch schlimmeren Szenario abgeschlossen" werden können, hieß es. Im Interessenausgleich sei eine Entgeltkürzung um fünf Prozent über Zulagenanteile der Beschäftigten geplant, die Arbeitszeit solle durch Arbeitszeitkonten flexibler werden. Geplant sei auch der Aufbau eines "Niedrigkostenstandortes" in Osteuropa. Grund wirtschaftlicher Schwierigkeiten im Werkzeugbau seien Überkapazitäten sowie Billigangebote von süd- und osteuropäischen Unternehmen.

Karmann stellt mit weltweit 9.900 Beschäftigten etwa die Cabrio-Version des Audi A4, den Sportwagen Chrysler Crossfire und den Mercedes CLK her. Das Unternehmen war in den 60er Jahren als Hersteller des VW Käfer Cabrio und des Karmann Ghia bekannt geworden. Im vergangenen Jahr wurden rund 2,2 Milliarden Euro umgesetzt.

Neues Heft
Top Aktuell VW Autokauf Volkswagen startet modernen Autoverkauf Neues Vertriebsmodell
Beliebte Artikel Karmann Wachstumsgrenze erreicht Morgan 110 Jahre Sondermodelle Morgan wird 110 Jahre alt Sondermodelle zum Jubiläum
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Audi R8 Spyder Erlkönig Audi R8 Spyder 2019 kommt die stärkere Facelift-Version Porsche Taycan Produktion Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops