Karmann-Insolvenz

Karmann-Gesellschafter sieht Chance für Neuanfang

Foto: Karmann 37 Bilder

Der Gesellschafter des insolventen Autozulieferers Karmann, Wilhelm Dietrich Karmann, ist von einer Zukunft des Unternehmens überzeugt. Er sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", er sei zuversichtlich, dass das geordnete Insolvenzverfahren auch die Chance für einen Neuanfang biete.

"Ich bin überzeugt dass das immense Know-How des Unternehmens und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch künftig einen Platz in der Automobilbranche finden wird."

Künftig Elektrofahrzeuge entwickeln

Karmann hatte im April Insolvenz angemeldet. Der Insolvenzverwalter sucht derzeit nach Lösungen für einen Fortbestand des Osnabrücker Unternehmens.

Mehr als ein Viertel der verbliebenen Stellen sollen bei Karmann aber gestrichen werden. Ein Sprecher des Insolvenzverwalters Ottmar Hermann hatte Anfang Juni entsprechende Informationen des Betriebsrates bestätigt. Demnach sollen von den derzeit 1.979 Mitarbeitern insgesamt 513 gehen. Als eine neue Chance für das Unternehmen gilt die Entwicklung von Elektrofahrzeugen.

Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Karmann und EWE - eine Kooperation mit Zukunftschancen?
Klar, der Elektroantrieb hat viel Potenzial.
Hhmm, bin da eher skeptisch
Nein, Karmann sollte sich anders orientieren
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote