Keating Berus

Neuer Sportler, auch mit E-Antrieb

Keating Berus Foto: Keating 5 Bilder

Die britische Sportwagenmanufaktur Keating hat für 2017 einen neuen Sportler angekündigt. Der Berus soll auf den Top Marques Monaco vorgestellt werden und auch als Elektroversion kommen.

Keating Supercars – haben die meisten so garnicht auf der Uhr, dabei haben die Briten seit 2006 bereits 4 Modelle aufgelegt. Nummer 5 soll 2017 folgen und auf den Namen Berus – der sich von einer Schlange ableitet – hören. Erste Bilder des neuen Modells haben die Briten jetzt präsentiert.

Keating Berus auch als Elektrorenner

Neben einer Version mit klassischem V8-Verbrennermotor soll der Keating Berus auch als reiner Elektrorenner angeboten werden. Als Eckdaten werden 150 bis 300 kW Leistung sowie ein Drehmoment von bis zu 1.400 Nm genannt. Für den V8 gibt es keinen Leistungsausblick, allerdings erste Fahrleistungsdaten. Den Sprint soll der Berus V8 in unter 3 Sekunden schaffen, die Höchstgeschwindigkeit soll bei rund 370 km/h liegen.

Seine Weltpremiere soll der Keating Berus auf den Top Marques Monaco im April 2017 feiern.

Neues Heft
Top Aktuell Tesla Model 3 (2019) Tesla Model 3 (2019) 530 km Reichweite
Beliebte Artikel Aston Martin Valkyrie RB 001 Aston Martin Valkyrie (2019) Weiterverkaufssperre für Hypercar Keating SKR Zweiter heißer Aufguss
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker