Kia Cerato

Der neue Shuma

Foto: Kia 4 Bilder

Kia hat auf der Busan Motorshow in Korea den Nachfolger des Shuma präsentiert, der im November auf dem Heimatmarkt und 2004 auch auf die europäischen Märkte kommen wird.

Allerdings ist der Cerato auf dem Messestand nur abgedunkelt hinter einer Plastikscheibe - Maybach lässt grüßen - zu bewundern. Erste Detailfotos hat der Autobauer indes frei gegeben. Die offizielle Präsentation der viertürigen Limousine wird Anfang 2004 auf der Detroit Motorshow stattfinden - das fünftürige Fließheck-Modell debütiert im März 2004 auf dem Genfer Autosalon.

Für den Cerato, der vermutlich auch in Europa unter diesem Modellnamen erscheinen wird, werden zwei Diesel- und zwei Benzin-Motoren zur Auswahl stehen. Den Einstieg in die Selbstzünder-Fraktion markiert ein 1,5-Liter großer Common-Rail-Diesel - der 2,0-Liter große Top-Diesel ebenfalls mit Direkteinspritzung wird sich in punkto Leistung beim Hyundai-Pendant mit 113 PS orientieren. Auf der Benziner-Seite tummeln sich ein 1,6-Liter mit 104 PS und ein 2,0-Liter mit 139 PS, jeweils mit variabler Ventilsteuerung (CVVT).

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Nuro Autonomes Lieferfahrzeug Autonomes Lieferfahrzeug Nuro R1 Selbstfahrendes Auto für Same-Day-Bestellungen 3/2019, Renault Zoe Vehicle-to-Grid Renault weitet V2G-Feldversuch aus Elektroautos als Stromspender
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
Mittelklasse Tesla Model 3, Hyundai Kona Hyundai Kona Elektro und Tesla Model 3 Performance Zwei Mittelklasse-Revoluzzer im Test Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken