Kia Cerato

Der neue Shuma

Foto: Kia 4 Bilder

Kia hat auf der Busan Motorshow in Korea den Nachfolger des Shuma präsentiert, der im November auf dem Heimatmarkt und 2004 auch auf die europäischen Märkte kommen wird.

Allerdings ist der Cerato auf dem Messestand nur abgedunkelt hinter einer Plastikscheibe - Maybach lässt grüßen - zu bewundern. Erste Detailfotos hat der Autobauer indes frei gegeben. Die offizielle Präsentation der viertürigen Limousine wird Anfang 2004 auf der Detroit Motorshow stattfinden - das fünftürige Fließheck-Modell debütiert im März 2004 auf dem Genfer Autosalon.

Für den Cerato, der vermutlich auch in Europa unter diesem Modellnamen erscheinen wird, werden zwei Diesel- und zwei Benzin-Motoren zur Auswahl stehen. Den Einstieg in die Selbstzünder-Fraktion markiert ein 1,5-Liter großer Common-Rail-Diesel - der 2,0-Liter große Top-Diesel ebenfalls mit Direkteinspritzung wird sich in punkto Leistung beim Hyundai-Pendant mit 113 PS orientieren. Auf der Benziner-Seite tummeln sich ein 1,6-Liter mit 104 PS und ein 2,0-Liter mit 139 PS, jeweils mit variabler Ventilsteuerung (CVVT).

Neues Heft
Top Aktuell Tesla Model 3 (2019) Tesla Model 3 (2019) 530 km Reichweite
Beliebte Artikel Hyundai Elantra Neues Jahr, neues Gesicht ASV_2018_02_Titel_Neues_Heft Neue AUTOStraßenverkehr Alle Auto-Neuheiten im nächsten Jahr
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker