Kia Cerato

Neue Linie

Foto: KIA 4 Bilder

Der koreanische Autohersteller Kia hat die ersten Bilder des Stufenheckmodells Cerato veröffentlicht. Der auf dem Heimatmarkt unter dem Namen Forte angebotene Kompakte zeigt die neue Kia-Formensprache erstmals in der Serie.

Die Bilder zeigen, dass sich die Koreaner beim neuen Cerato-Design an ihrer Coupé-Studie "Koup" orientiert haben, die im März auf der New York Autoshow präsentiert wurde. Dynamische, kantige Linien und der große Marken-Grill in Trapezform kennzeichnen die neue Formensprache.

Frisches Frontdesign

Eine leichte Ähnlichkeit mit der Honda Civic US-Version kann man ihm allerdings nicht absprechen. Das Front-Design mit den großen Leuchteinheiten und der weit in die Kotflügel gezogenen Motorhauben-Linie wirkt allerdings frischer und sportlicher als beim Konkurrenten. Auch die aufsteigende Seitenlinie und die Sicke im unteren Türbereich unterstreichen den dynamischen Eindruck.

Am Heck scheint die Kia-Designer dagegen der Mut verlassen zu haben. Im Gegensatz zur Studie "Koup" wirkt das Ende ein wenig klobig. Zu Gunsten der Ladekapazität fiel der Rucksack deutlich größer aus. Der neue Cerato soll Mitte 2009 auf den US-Markt kommen. Auch eine zweitürige Coupé-Variante soll bereits in Planung sein.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel Teaser Kia Soul Erlkönig Kia Soul (2019) Neuer Soul wird SUV-iger Kia Koup Concept Design-Kompakt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu