Kia

Der Carens wird billiger

Kia hat zum neuen Modelljahr die Großraumlimousine Carens optisch und technisch überarbeitet und dabei auch die Preise gesenkt.

Kia hat zum neuen Modelljahr die Großraumlimousine Carens optisch und technisch überarbeitet und dabei auch die Preise gesenkt. Nach Unternehmensangeben werde der Fünfsitzer in einigen Varianten um 750 Euro billiger. Weil gleichzeitig der Ausstattungsumfang erweitert worden sei, spare der Kunde im Vergleich mit der bisherigen Version bis zu 15 Prozent. Das günstigste Modell steht jetzt mit 14.320 Euro in der Liste.

Die wichtigste technische Änderung ist eine Ausweitung der Motorenpalette. Zur Wahl stehen jetzt neben dem bekannten 1,8-Liter-Benziner mit künftig 93 kW (126 PS) auch ein 1,6-Liter-Benziner mit 77 kW (105 PS) sowie ein neuer Common-Rail-Diesel. Der Selbstzünder hat 2,0 Liter Hubraum und kommt auf 83 kW (113 PS) und ein maximales Drehmoment von 245 Newtonmeter. Seinen Verbrauch gibt Kia mit sieben Liter pro 100 gefahrene Kilometer an.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote