Kia ED

Kompakt-Vorstoß

Foto: Kia 1 Bilder

Der koreanische Autohersteller Kia hat auf der British Motor Show in London erstmals sein neues Kompaktmodell gezeigt. Der zunächst ED getaufte Neuling soll dabei speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche europäischer Kunden zugeschnitten sein.

Premiere feiert der ED, den die Studie Cee'd bereits angekündigt hat, allerdings erst im September auf dem Pariser Autosalon, in den Handel soll der ED im Dezember kommen.

Bei einer Karosserielänge von 4,20 Meter trägt der ED einen Radstand von 2,65 Meter und soll so einen üppig dimensionierten Innenraum offenbaren. Zum Marktstart sollen für den ED vier Motorisierungen parat stehen: ein 1,4-Liter, ein 1,6-Liter sowie ein Zweiliter mit variabler Ventilsteuerung bestreiten den Benziner-Part auf der Antriebsseite. Bei den Selbstzündern bleibt ein 1,6-Liter-Turbodiesel zunächst Solist. Dem Fünftürer sollen im Herbst 2007 ein sportlicher Dreitürer und ab Dezember 2007 ein Kombi zur Seite gestellt werden.

Den europäischen Anspruch des ED - ED steht für European Design - Unterstreicht, dass der ED in Europa gezeichnet und entwickelt wurde und dass er exklusiv in Europa - Produktionsort Zilina in der Slowakei - gefertigt und vermarktet werden soll.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel Silvretta Classic 2018 - Gewinner, Peter Göbel und Melanie Gumbl Silvretta Classic 2018 Alle Ergebnisse auf einen Blick Kia Carens Gruppen-Angebot
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu