Kia Forte LPI Hybrid

Weltpremiere für den Flüssiggas-Hybrid

Kia Forte Hybrid LPI Foto: Kia 11 Bilder

Kia präsentiert auf der Seoul Motor Show als Weltpremiere den Kia Forte LPI Hybrid. Der mit Flüssiggas betriebene Forte ist das erste Kia-Serienmodell mit Hybrid-Antrieb.

Der Kia Forte LPI Hybrid, der ab August 2009 in Korea erhältlich ist, kombiniert einen Flüssiggas-Hybrid-Antrieb und Lithium-Polymer-Batterien, die leistungsstärker und leichter sind als die herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien. Er ist das erste Modell, das unter dem neuen Ökolabel "Eco Dynamics" antritt, unter dem Kia künftig alle umweltfreundlichen Technologien zusammenfasst.

Angetrieben wird der Kia Forte LPI Hybrid von einem 1,6-Liter-Motor in Verbindung mit einem stufenlosen Automatikgetriebe (CVT) ausgerüstet. Er mobilisiert eine Leistung von 114 PS und ein Drehmoment von 148 Nm. Im Kraftstoffverbrauch soll sich der neue Kia-Hybrid mit 5,8 Liter Flüssiggas pro 100 km begnügen, was umgerechnet auf einen Benziner knapp 4,7 Liter pro 100 km entspricht.

Das Hybrid-System unterstützt den Verbrennungsmotor beim Starten und beim Beschleunigen des Fahrzeugs.

Für das Jahr 2011 plant Kia die Markteinführung eines Voll-Hybrid-Mittelklassemodells, für 2012 den ersten Einsatz der Brennstoffzellen-Technologie in einem Serienfahrzeug.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote