Kia KX3 durchgesickert

Kleiner SUV für China

Kia KX3 Foto: xcar.com.cn 4 Bilder

Kia hat speziell für den chinesischen Markt ein kleines SUV-Modell entwickelt. Jetzt sind vom Kia KX3 auf einer chinesischen Website erste Bilder des KX3 aufgetaucht.

Der Kia KX3 wurde in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Partner Dongfeng entwickelt und war bereits als seriennahes Conceptcar auf der Guangzhou Auto Show 2014 zu sehen. Mit dem KX3 bringt Kia das Schwestermodell zum Hyundai ix25 an den Start. Jetzt sind auf der chinesischen Website xcar.com.cn erste Bilder des Serienmodells aufgetaucht.

Kia KX3 nur mit Benzinern

Der Kia KX3 kommt auf eine Länge von 4,26 Meter, eine Breite von 1,77 Meter und eine Höhe von 1,63 Meter. Gegenüber der Studie wurden lediglich noch die Nebelscheinwerfer und die Auspuffendrohre verändert.

Angetrieben werden soll der Kia KX3 von 1,6-Liter-Benzinern mit und ohne Turboaufladung. Die Leistung variiert so zwischen 126 PS und 151 Nm und 200 PS und 264 Nm. Der Basisbenziner dürfte mit Vorderradantrieb und manuellem Getriebe kommen. Der Turbo setzt auf Allradantrieb und ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Neues Heft
Top Aktuell VW e-Golf Zulassungen Baureihen Oktober 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Kia KX3 Concept Kia KX3 Concept Kleinwagen-SUV für China Hyundai ix25 Peking Motor Show Hyundai ix25 Concept in China Neueinsteiger bei den kleinen SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Preziosen unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu