Kia Optima - New York Auto Show 2015 Newspress
Kia Optima - New York Auto Show 2015
Kia Optima - New York Auto Show 2015
Kia Optima 2015
Kia Optima 2015
Kia Optima 2015 12 Bilder

Kia Optima auf der New York Auto Show

Kia überarbeitet seine Mittelklasse-Limousine

Kia hat auf der New York Auto Show den neuen Kia Optima präsentiert. Der US-Bestseller der Koreaner geht in eine neue Generation und zeigt sich optisch und technisch deutlich aufgefrischt.

Der neue Kia Optimakommt als sportlich geschnittene Limousine mit coupéhaftem Dachverlauf und üppigst dimensionierten Felgen daher. Die Form der schlitzförmigen Scheinwerfer an der Front wird von den Rückleuchten wieder aufgenommen. Einer tiefgezogenen Schürze an der Front setzen die Koreaner eine hohen Heckabschluss entgegen. Unter dem Blechkleid setzen die Koreaner auf eine modifizierte Plattform, die länger, breiter und steifer als beim Vorgänger ausfällt. Mit dem längeren Radstand und der breiteren Spur soll auch der innen-, sowie der Kofferraum spürbar an Volumen zugelegt haben.

Kia Optima mit 3 Motoren am Start

Im Gegensatz zum aktuellen Modell erscheint die Gürtellinie hinten stärker nach oben zu steigen, die hinteren Türen erscheinen länger. Am Heck kommen doppelte Auspuffendrohre zum Einsatz, sowie überarbeitete Heckleuchten.

Für den Innenraum hat Kia beim neuen Optima ein Dreispeichenlenkrad vorgesehen. Die Mittelkonsole neigt sich dem Fahrer entgegen. Natürlich hält Kia auch neue Designs für den Innenraum bereit, das neue Infotainmensystem bindet Smartphone per Android und Apple Carplay ein. Zudem wurde das Arsenal an Assistenzsysteme aufgestockt. Neu sind dabei unter anderem adaptive Scheinwerfer, eine 360-Grad-Überwachung, Querverkehrswarnung, ein adaptiver Tempomat, Totwinkel-Assistent, Fernlichtassistent und ein Notbremsasistent.

Antriebseitig setzt der neue Kia Optima in der US-Version auf drei Benzinmotoren. Basistriebwerk ist ein 1,6-Liter-Turbovierzylinder mit 178 PS und 265 Nm Drehmoment, der an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt ist. Dazu gesellt sich ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbo mit 247 PS und 352 Nm, der mit einer Sechsgang-Automatik gekoppelt ist. Einziger Sauger im Programm ist der 2,4-Liter-Vierzylinder mit 185 PS und 241 Nm Drehmoment. In Europa ist der aktuelle Kia Optima mit  einem 2-Liter-Benziner mit 165 PS, einem 1,7-Liter-Diesel mit 136 PS sowie einem 150 PS starker Hybridantrieb unterwegs.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Volvo V60 Cross Country (2018) Schlechtwege-Kombi im SUV-Look Volvo V60 Cross Country (2018)

Volvo stellt mit dem V60 Cross Country die Schlechtwege-Variante seines...

Kia Optima
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Kia Optima
Mehr zum Thema New York Auto Show
Rivian R1T Camping Küche
Neuheiten
Porsche 911 Speedster 2019 New York
Neuheiten
Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC
Neuheiten