Kia plant US-Werk

Foto: Kia

Der zweitgrößte südkoreanische Autohersteller Kia Motors baut für 1,2 Milliarden Dollar (rund eine Milliarde Euro) seine erste Produktionsanlage in den USA.

Die Fabrik mit einer jährlichen Produktionskapazität von 300.000 Autos soll bis zum Jahr 2009 in West Point im US-Staat Georgia entstehen, kündigte das Schwesterunternehmen des südkoreanischen Branchenprimus Hyundai Motor am Montag (13.3.) in Seoul an. In der Fabrik sollen 2.500 Menschen Arbeit finden. Hyundai hatte bereits im vergangenen Jahr in den USA ein Autowerk im Nachbarstaat Alabama in Betrieb genommen.

Kia sei "in eine aggressive Wachstumsphase in den USA" eingetreten, wurde der Unternehmenschef Chung Eui Sun zitiert. Der koreanische Autobauer erwartet für das laufende Jahr, den Absatz in den USA sowie Kanada um 15 Prozent auf 350.000 Einheiten steigern zu können. Bis zum Jahr 2010 peilt Kia den Verkauf von jährlich 800.000 Autos in Nordamerika an.

Kia will auch in Europa weiter wachsen. Im Dezember soll die Produktion in einer neuen Fabrik in der Slowakei aufgenommen werden. Zudem errichtet Kia in China eine zweite Fertigungsanlage. Die Hyundai-Kia-Gruppe will bis 2010 in die Ränge der weltweit fünf größten Automobilhersteller vorstoßen.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Korea-Offensive von Kia Die wilde 13 10/2018, CUPRA Ateca Unterwegs im CUPRA Ateca Kraft und Design begeistern Barcelona
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu