Kia

Kia Quartals-Bilanz

Kia Motors vervierfacht Quartalsgewinn

Dank einer kräftigen Absatzsteigerung im In- und Ausland hat der südkoreanische Autohersteller Kia Motors im ersten Quartal 2010 den Gewinn vervierfacht. Wie die Schwesterfirma des koreanischen Branchenführers Hyundai Motor am Freitag (23.4.) mitteilte, stieg der Überschuss auf 399 Milliarden Won (etwa 268,3 Mio Euro) von 97 Milliarden Won im gleichen Vorjahreszeitraum.

Beim Umsatz legte Kia um 39 Prozent auf rund 4,9 Billionen Won zu. Den Angaben zufolge schnellte der weltweite Absatz in den Monaten Januar bis März um 69 Prozent auf fast 475.000 Autos nach oben.

Kia lebt vom Export

Kia exportiert 65 Prozent seiner im Inland produzierten Autos. Trotz der Aufwertung der Landeswährung erwartet das Unternehmen gute Geschäfte im gesamten Jahr. Das Unternehmen werde die Kosten weiter senken und neue Modelle einführen, kündigte Kias Finanzchef Lee Jae Rok an. Die einheimischen Fabriken seien voll ausgelastet.
 
Hyundai Motor hatte am Donnerstag einen Rekordgewinn im Auftaktquartal dieses Jahres vermeldet. Danach verfünffachte sich der Reingewinn im Vorjahresvergleich auf knapp 1,13 Billionen Won. Die Hyundai-Kia-Gruppe will ihren Absatz in diesem Jahr deutlich über die Fünf-Millionen-Marke bringen - nach 4,6 Millionen verkaufter Autos im vergangenen Jahr.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Chevrolet Silverado 2019 / Hennessey 6x6 Conversion Hennessey Performance Goliath 6x6 800 PS - Chevy wird zum Monstertruck

Hennessey Performance hat des zweite 6x6-Projekt vorgestellt.

Kia
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Kia