6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia auf der IAA 2009

Kia zeigt Sorento, Ceed und No. 3 auf der IAA

Kia No 3 Foto: Kia 25 Bilder

Kia wird auf der IAA 2009 mehrere Welt- und Europapremieren präsentieren. Als Weltpremiere auf dem IAA-Stand der Koreaner zeigt Kia die Serienversion des Kia No.3. Die Kompakt-Studie, die bereits auf dem Genfer Autosalon gezeigt wurde, soll mit nur wenigen Veränderungen auch auf dem IAA-Stand zu bewundern sein.

25.06.2009 Holger Wittich

Sicher werden die IAA-Besucher aber auf das spektakuläre Glasdach der Kia-Studie verzichten müssen, dies wird eine Konzession an die Serienproduktion sein.

Facelift Kia Ceed und Ceed SW auf der IAA 2009

Als zweite Weltpremiere präsentiert sich Kia auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt mit dem Facelift des Kia Ceed Fünftürers und dem Facelift des Kia Ceed SW. Beide Modelle werden leichte Retuschen an der Front und im Heckbereich aufweisen. Auch die Innenräume und die Ausstattungsvarianten werden zur IAA 2009 überarbeitet.

Europapremiere auf der IAA 2009: Kia Sorento

Optisch wird sich der Kia Sorento auf der IAA deutlich dynamischer präsentieren. Der Kia SUV basiert auf der Plattform des Hyundai Santa Fe und wird in der Länge um 9,5 Zentimeter zulegen. Der Radstand fällt etwas kürzer aus. Der Kia Sorento wird einen 2,2-Liter-Turbodiesel mit Biturboaufladung erhalten, der es auf 197 PS und 435 Nm bringen soll. Ergänzen wird das Motorenangebot ein 2,4 Liter-Benziner mit 174 PS und 230 Nm Drehmoment. Beide Aggregate werden serienmäßig mit manuellen Getrieben gekoppelt, optional sollen aber auch Automatik-Schaltboxen angeboten werden.

Auch im Innenraum wird das IAA-Publikum Neuigkeiten finden: So erhält der Kia Sorento eine dritte Sitzreihe, die im Fahrzeugboden versenkt werden kann.
 
Kia Picanto: Kleines Facelift für den Kleinwagen auf der IAA 2009
 
Technisch bleibt das Facelift des Kia Picanto fast gleich. Der 1,1-Liter-Benziner soll drei Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen. Optisch wird sich der Kia Picanto auf der IAA deutlich modifiziert präsentieren. Eine neue Schürze an der Front sowie ein Chromrahmen um den Kühlergrill, der nur noch eine Querstrebe trägt, kennzeichen den neuen Jahrgang. Neu geformt wurden auch die Blinker in den Außenspiegeln sowie die nun schwarz gehaltenen Seitenschweller.

Kia Picanto schon vor der IAA bestellbar

Neu ist auch die vorn mittig angebrachte Dachantenne und das aus dem Kia Soul übernommene Dreispeichenlenkrad sowie ein Schubfach unter dem Sitz. Neu gezeichnet wurden auch die 14- und 15 Zoll-Leichtmetallfelgen. Der überarbeitete Kia Picanto in der Version Attract wird ab 8.690 Euro, die Ausstattungsvariante Vision ab 9.290 Euro angeboten - die Variante Spirit startet bei 11.775 Euro. Der Kia Picanto ist bereits vor der IAA bestellbar.

Die IAA in Frankfurt findet vom 17. bis zum 27. September statt.

Interessanter Beitrag? Sie wollen mehr davon?
Verpassen Sie keinen Artikel mehr von www.auto-motor-und-sport.de!
Abonnieren Sie unseren täglichen und kostenlosen Newsletter hier.

Umfrage
Besuchen Sie dieses Jahr die IAA?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Kia Procee´d GT, Frontansicht Kia cee'd ab 156 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kia Cee’d Kia Bei Kauf bis zu 28,68% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden