KKR schnappt GMAC

GM Logo Foto: GM

Ein Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft KKR hat Teile der General-Motors-Finanzsparte GMAC gekauft.

Wie der schwer angeschlagene US-Autobauer am Donnerstag (23.3.) in Detroit mitteilte, haben Kohlberg Kravis Roberts (KKR), Five Mile Capital Partners, LLC und Goldman Sachs Capital Partners zusammen für mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar (1,24 Milliarden Euro) in bar 78 Prozent der GMAC Commercial Holding Corp. (GMACCH) übernommen. GMACCH ist eine Tochter von GMAC, die wiederum zu General Motors gehört.

Neben dem Kaufpreis stemmen die Investoren aber auch die hausinternen Verbindlichkeiten von GMACCH. Die Hypothekensparte zahle 7,3 Milliarden Dollar an Krediten an GMAC zurück, teilte das Unternehmen weiter mit. Das Gesamtvolumen der Transaktion liege damit bei knapp 9 Milliarden Dollar. GMAC ist hochprofitabel, die Finanzsparte erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Überschuss von 2,2 Milliarden Dollar. Die Mutter GM muss aber Beteiligungen verkaufen, um frisches Geld für die Lösung der Probleme im operativen Geschäft zu bekommen und die Schulden zu senken.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel GM Logo GM & Delphi Abfindungsangebote für US-Arbeiter GM Logo GM Um zwei Milliarden verschätzt
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu