Foto: Foto: Opel
7 Bilder

Klapp Mediterranee

Opel Tigra TwinTop

Auf dem Genfer Autosalon (4. bis 14. März) präsentiert Opel einen kleinen Zweisitzer mit elektro-hydraulischem Stahl-Klappdach. Das Coupé-Cabrio soll im Spätsommer 2004 in Serie gehen.

Der auf der Technik des Corsa basierende Tigra TwinTop hat ein besonders raffiniertes Dach: Es faltet sich hinter den Sitzen fast senkrecht ins Heck – dadurch bietet der kompakte Zweisitzer stets einen gut nutzbaren Kofferraum. Sein Volumen schwankt zwischen 254 Liter (offenes Dach) und 444 Liter (geschlossen). Zusätzlich stehen hinter den Sitzlehnen 71 Liter Stauraum zur Verfügung. Ebenfalls praktisch: Auch der Kofferraum öffnet und schließt elektro-hydraulisch angetrieben auf Knopfdruck. Die Heckscheibe besteht aus kratzfestem Glas und ist beheizbar.

Im Interieur gibt es zweifarbige Sportsitze, Instrumente mit Chromringen und zwei aluminiumfarbene Streben, die Mittelkonsole und Getriebetunnel optisch miteinander verbinden. Zusätzliche Designakzente setzt der aus einem arodynamisch geformten Aluminiumprofil bestehende Überrollbügel.

Als Motorisierung stehen zwei Vierzylinder-Benziner zur Wahl: ein 1,4-Liter mit 90 PS und ein 1,8-Liter mit 125 PS. Alternativ zum Fünfgang-Schaltgetriebe steht die automatisierte Easytronic zur Wahl.

Produziert wird der Tigra TwinTop beim französischen Karosseriebau-Spezialisten Heuliez, wo auch schon der Peugeot 206 CC aufgelegt wurde. Preise stehen noch nicht fest.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Opel
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Opel
Lesen Sie auch