Maserati Levante Teaser Genf 2016 Maserati
Alfa Romeo Stelvio
Alfa Romeo Stelvio
Alfa Romeo Stelvio
Alfa Romeo Stelvio 44 Bilder

Kleiner Maserati-SUV auf Alfa Stelvio-Basis

Ab 2020 kommt der kompakte SUV

Fiat-Chrysler-Boss Sergio Marchionne hat Pläne bestätigt, ab 2020 einen zweiten Maserati-SUV auf den Markt zu bringen.

Wie die „Automotive News“ berichtet, wird der kleine Luxus-SUV unterhalb des Levante positioniert und soll der Marke helfen seine Absatzziele von 70.000 bis 80.000 Fahrzeuge zu erreichen. Alleine in den vergangenen drei Quartalen, in denen der Maserati Levante komplett verfügbar war, stieg der Absatz von 23.900 auf 36.000 Modelle.

Kleiner Maserati-SUV baut auf Alfa-Plattform auf

Der zweite Maserati-SUV, der auf der Giorgio-Plattform (Heckantrieb/Allradantrieb) von Alfa aufbaut, dürfte auch den V6-Biturbo-Top-Motor des Alfa Stelvio mit 2,9-Liter erhalten. Dessen Leistung von 510 PS könnte jedoch nochmals angepasst werden.

Mit dem zweiten kompakten Maserati-SUV will Marchionne am SUV-Erfolg der Konkurrenz teilhaben. Das Modell zielt höherpreisig auf den BMW X3, den Audi Q5 sowie den Jaguar F-Pace.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen den neuen Alfa Stelvio.

Verkehr Verkehr Maserati Levante Modelljahr 2018 Offroad Wüste Dubai Maserati Levante (2018) im Fahrbericht Mit dem Luxus-SUV auf Offroad-Tour in die Wüste

Geländegängig will ja fast jeder SUV sein – selbst in der Luxus-Klasse.

Maserati
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Maserati
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Porsche Macan Turbo
10/2019, Jeep Gladiator XMT für das Militär
Neuheiten
10/2019, VW Atlas Cross Sport
Neuheiten