Kleinwagen-Betriebskosten

Günstig mit großen Unterschieden

Chevrolet Spark 1.0, Frontansicht Foto: Archiv 47 Bilder

Wer möglichst günstig Auto fahren möchte, kommt um die lieben Kleinen mit den günstigen Unterhaltskosten nicht herum. Doch auch hier gibt es große Unterschiede.

Klein, wendig und günstig: Nicht nur in Großstädten sind Minis äußerst beliebt. Wie hoch die monatliche Belastung für Fiat Panda und Co im Monat ausfällt, zeigt die die als pdf-Download unten angehängte Übersicht.

Berücksichtigt man die Kosten wie Steuer, Versicherung, Wartung, Kraftstoff und den Wertverlust, zeigen sich bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern große Unterschiede. Am günstigsten fährt man mit dem Smart Fortwo mhd: Er belastet das Monatsbudget mit 290 Euro.

Zum Vergleich: Für einen Fiat 500 Abarth 1.4 T-Jet 16V müssen 552 Euro einkalkuliert werden. Nicht zuletzt der vergleichsweise hohe Wertverlust von jährlich 2.800 Euro treibt die Kosten in die Höhe - angesichts der hohen Differenz im Anschaffungspreis zwischen Smart (10.335 Euro) und Fiat (17.850 Euro) wenig verwunderlich.

Unterhaltskosten können stark variieren

Allerdings muss ein teureres Auto im Unterhalt nicht zwangsläufig kostspieliger sein, wie der Smart beweist. Er hängt nämlich günstigere Wettbewerber locker ab. Zum einen, weil der Wertverlust mit 1.300 Euro pro Jahr auf ähnlichem oder sogar niedrigerem Niveau liegt wie bei billigeren Modellen. Zum anderen, weil er dank niedriger Festkosten - also Steuer und Versicherung - und Unterhaltskosten die Konkurrenz hinter sich lässt.

Die Gesamtbilanz zeigt übrigens auch, dass sich die Investition in ein Erdgasmodell nicht zwangsläufig auszahlt. Denn hier muss man auch den höheren Wertverlust an der Zapfsäule wieder hereinholen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken