Klemmende Gaspedale: Toyota bereitet den Rückruf für Europa bereits vor. Toyota
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Klemmende Gaspedale: Der Toyota-Europa-Rückruf läuft an

Klemmende Gaspedale Der Toyota-Europa-Rückruf läuft an

Toyota bereitet in Europa derzeit eine Rückrufaktion für Fahrzeuge vor, bei denen es zu einer Fehlfunktion bei der Bedienung des Gaspedals kommen kann. In den USA werden bereits 2,3 Millionen Fahrzeuge zurückgerufen.

Bei den betroffenen Fahrzeugen kann das Gaspedal in seltenen Fällen schwergängig werden, oder nicht in der gewohnten Geschwindigkeit in die Ausgangsposition zurückkehren. In vereinzelten Fällen kann das Gaspedal in der betätigten Position verbleiben, beschreibt Toyota das Problem.

Noch keine Modelle und Zahlen für Europa bekannt

Der Handel werde derzeit über die bevorstehende Rückrufaktion informiert. Toyota-Kunden sollen aktuelle Informationen zum anstehenden Rückruf auf der Toyota-Website finden. Angaben zu den betroffenen Modellen und Stückzahlen in Europa konnte Toyota noch nicht machen. ("Alle aktuellen Infos zum Toyota-Gaspedal-Rückruf finden Sie hier") Hier laufen nach Toyota-Angaben noch die Prüfungen. Klar ist allerdings, das keine Lexus-Modelle betroffen sind.

Für Fahrzeughalter, denen das Phänomen eines klemmende Gaspedals begegnen sollte, gibt Toyota folgende Handlungs-Empfehlungen:

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe
Betätigen Sie sofort das Kupplungspedal, und legen Sie den Schalthebel in
den Leerlauf. Bremsen Sie das Fahrzeug kontrolliert ab (keine Stotterbremse!) und rollen
Sie auf den Seitenstreifen. Anschließend stellen Sie den Motor ab.

Fahrzeuge mit Automatik-, Multi-Mode- oder CVT-Getriebe
Legen Sie den Fahrmodus-Wählhebel in die Neutralposition. Bremsen Sie das Fahrzeug kontrolliert ab (keine Stotterbremse) und rollen Sie auf den Seitenstreifen. Anschließend stellen Sie den Motor ab.

Wenn Sie das Fahrzeug sofort stoppen müssen, betätigen Sie beherzt und kraftvoll das Bremspedal. Bleiben Sie unbedingt auf dem Bremspedal bis zum Fahrzeugstillstand stehen - keine Intervallbremsung vornehmen. Kontaktieren Sie umgehend den nächsten Toyota Händler.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes EQE 350+ C300e auf Autobahn Mercedes C300e, C300d und EQE350+ auf der Langstecke Kann der Plug-In-Hybrid Langstrecke?

Nicht Fisch, nicht Fleisch, aber kann der Plug-In-Hybrid auf der...

Toyota
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Toyota