L.A. Auto Show 2008

Die Schönen, Reichen, Grünen

Foto: ams 15 Bilder

Am 21. November öffnet die L.A. Auto Show ihre Pforten. Mehr als 20 Neuheiten feiern dort bis 30. November ihre Weltpremiere, darunter der neue Porsche Boxster. Zusätzlich werden mindestens 16 Nordamerika-Debüts zu sehen sein, wie der Ferrari California. auto-motor-und-sport.de gibt hier den ersten Überblick.

Weltpremieren präsentieren wollen (in alphabetischer Reihenfolge) Buick, Cadillac, Ford, Honda, Hyundai, Infiniti, Lamborghini, Lincoln, Lexus, Mazda, Mercury, Nissan, Porsche, Saab und Volkswagen. Noch geben sich die meisten Hersteller aber bedeckt; und die Messeveranstalter selbst geben vor November nahezu gar keine Info. auto-motor-und-sport.de liefert an dieser Stelle fast täglich ein Update. Vorab: Besondere Highlights sind der Nachfolger des Porsche Boxster und des Nissan Z, aber auch das Facelift des Ford Mustang. Bereits für Aufsehen gesorgt haben die Design-Entwürfe der jährlichen Design-Challenge.

Natürlich will sich L.A. als größte Stadt im Bundesstaat mit den regelmäßig strengsten Umweltauflagen für Automobile auch auf der Messe seine umweltfreundliche Seite zeigen – und die Hersteller spielen mit: Neben vielen alternativen Antriebslösungen wird zum Beispiel erstmals der elektrisch angetriebene Mini zu sehen sein.

Los Angeles ist mit rund vier Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt der USA nach New York. Nimmt man die erweitere Region dazu, kommt man auf 17,8 Millionen. Damit gehört die Stadt schon heute zu den größten Ballungsräumen der Welt. Die Metropole ist weltgrößter Standort für die Flugzeug- und Raumfahrtindustrie und bekannt wegen der dort ansässigen Film- und Fernsehindustrie und Musikszene – der reinste Tummelplatz für die Schönen und die Reichen, für Promis und solche die es werden möchten. Kaum verwunderlich, dass der Gouverneur des „Golden States“ Arnold Schwarzenegger heißt. Übrigens: Los Angeles ist zwar die größte Stadt Kaliforniens; Hauptstadt ist aber Sacramento, die siebtgrößte Stadt im Sonnenstaat.

Die Top-Autos der 2007er Show waren unter anderem das Hyundai Genesis Coupé sowie die Genesis-Limousine, der VW Space Up, das Audi Cross Cabrio sowie der Honda FCX. Alle Highlights der L.A. Auto Show 2007 finden sie in unserem großen Messe-Special.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Beliebte Artikel Vanderhall Venice Speedster 2018 Dreirad Vanderhall Venice Speedster Dreirad für echte Männer Honda FCX Clarity Die Klein-Serie
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus