Lada Niva lässt auf sich warten

Der russische Lada-Hersteller Awtowas kann noch keinen Termin für die europäische Markteinführung des neuen Geländewagens "Chevrolet-Niva" nennen.

Die Produktion des gemeinsam mit General Motors entwickelten Niva-Nachfolgers sei zwar im September angelaufen, sagte Firmensprecher Wladimir Kutchai am Dienstag (9.9.) in Frankfurt auf der IAA. Die Markteinführung des neuen Niva in Deutschland werde aber definitiv nicht im ersten Halbjahr 2004 kommen.

Nach Angaben des Geschäftsführers von Lada-Deutschland, Dieter Trzaska, gibt es noch ungeklärte Fragen vor allem bei der Ersatzteilversorgung, da Getriebe und Motor des neuen Modells von Opel stammten. Der Lada 1118 Calina wird nach Werksangaben nicht vor 2005 in Deutschland erhältlich sein. Der russische Hersteller will die Produktion um 7.000 auf 710.000 Fahrzeuge steigern. Davon gingen etwa 90.000 Wagen in den Export. In Deutschland werden in diesem Jahr nach Angaben vonTrzaska rund 2.000 Wagen an die Händler ausgeliefert. Mittelfristig strebe man 6.000 an.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Lithium-Ionen-Batterie European Battery Union (EBU) Neues Konsortium für Akku-Fertigung gegründet Nuro Autonomes Lieferfahrzeug Autonomes Lieferfahrzeug Nuro R1 Selbstfahrendes Auto für Same-Day-Bestellungen
SUV Erlkönig Dacia Duster Prototyp (Alpine SUV) Mysteriöser Dacia Duster Elektro-Prototyp Testet Renault hier ein Alpine-E-SUV? Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV
Mittelklasse Tesla Model 3, Hyundai Kona Hyundai Kona Elektro und Tesla Model 3 Performance Zwei Mittelklasse-Revoluzzer im Test Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken