Lada Niva lässt auf sich warten

Der russische Lada-Hersteller Awtowas kann noch keinen Termin für die europäische Markteinführung des neuen Geländewagens "Chevrolet-Niva" nennen.

Die Produktion des gemeinsam mit General Motors entwickelten Niva-Nachfolgers sei zwar im September angelaufen, sagte Firmensprecher Wladimir Kutchai am Dienstag (9.9.) in Frankfurt auf der IAA. Die Markteinführung des neuen Niva in Deutschland werde aber definitiv nicht im ersten Halbjahr 2004 kommen.

Nach Angaben des Geschäftsführers von Lada-Deutschland, Dieter Trzaska, gibt es noch ungeklärte Fragen vor allem bei der Ersatzteilversorgung, da Getriebe und Motor des neuen Modells von Opel stammten. Der Lada 1118 Calina wird nach Werksangaben nicht vor 2005 in Deutschland erhältlich sein. Der russische Hersteller will die Produktion um 7.000 auf 710.000 Fahrzeuge steigern. Davon gingen etwa 90.000 Wagen in den Export. In Deutschland werden in diesem Jahr nach Angaben vonTrzaska rund 2.000 Wagen an die Händler ausgeliefert. Mittelfristig strebe man 6.000 an.

Neues Heft
Top Aktuell Ford Mustang Hybrid Teaser Ford-Neuheiten bis 2021 Vom Ford Mach 1 bis zum Ford Bronco
Beliebte Artikel Logo Magneti Marelli FCA verkauft Magneti Marelli Japaner übernehmen Zulieferer Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf
Anzeige
Sportwagen Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 für 2021 Mittelmotor-Sportler namens Valhalla?
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel