Lambo Murciélago

Feiner für 2009

Foto: Foto: Achim Hartmann

Im Schatten des Gallardo LP560-4 zeigt Lamborghini auf dem Auto Salon in Genf auch die Neuerungen am Supersportler Murciélago für das Modelljahr 2009.

Die ab August erhältlichen Modelle tragen ein neues Instrumentenboard, das die aktuell abgerufene Motorleistung in Prozent darstellt sowie neue Schalter für die Fensterheber. Viel bedeutender ist aber die Umstellung der Bremsanlage auf Kohlefaser-Keramik-Bremsscheiben. Die vorderen 380er Scheiben werden dabei von Sechskolben-Bremszangen umfasst. Zudem erhält die E-Gear-Schaltung statt dem Sport- einen Corsa-Modus, der noch schnellere Gangwechsel und ein noch spontaneres Ansprechen des Motors ermöglichen soll.

Optional ist künftig ein neues Festplattennavigationssystem mit USB-Schnittstelle und Bluetooth verfügbar. Auf Wunsch wird auch die Innenseite der Haube in Sichtcarbon ausgeführt. Der Roadster darf zudem optional eine durchsichtige Motorraumabdeckung tragen. Ebenfalls aufpreispflichtig ist die Rückfahrkamera, die ihr Bild auf den TFT-Bildschirm überträgt.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Werk-Ausbau in Fremont Eine Mio. Tesla-Modelle bis 2020 Lamborghini noch individueller
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden