Lamborghini Aventador Miura Homage Lamborghini
Lamborghini Aventador S, Fahrbericht, 01/2017
Lamborghini Aventador S, Fahrbericht, 01/2017
Lamborghini Aventador S, Fahrbericht, 01/2017
Lamborghini Aventador S, Fahrbericht, 01/2017 28 Bilder

Lamborghini Aventador Rückruf

Brandgefahr durch Spritverlust

Lamborghini muss den Supersportwagen Aventador in die Werkstätten zurückrufen. Unter Umständen austretender Kraftstoff kann sich am heißen Auspuff entzünden.

Betroffen vom Rückruf sind Lamborghini Aventador-Modelle aus dem Bauzeitraum 2012 bis 2017 mit den Fahrgestellnummern ZHWEC1476CLA00091 bis ZHWET3ZD1HLA05975. darunter auch alle Sondereditionen wie Anniversario, Miura Homage, Pirelli Edition, Super Veloce sowie die vom Aventador abgeleiteten Sondermodelle Veneno Coupè und Veneno Roadster. Allein in den USA sind nach Angaben der NHTSA 1.453 Fahrzeuge betroffen. Weltweit werden rund 5.900 Exemplare zurückgerufen.

Tankentlüftung wird modifiziert

Wird der Tank der Aventador-Modelle mit Kraftstoff überfüllt, so kann in bestimmten Fahrsituationen Sprit in den Aktivkohlefilter in der Tankentlüftung gelangen und dort verdampfen. Unter bestimmten Umständen können sich die Gase dann am heißen Auspuff entzünden. Lamborghini weist darauf hin, dass hierbei besonders Modelle mit Zubehörauspuffanlagen gefährdet sind. 2016 gab es einen entsprechenden Brand-Vorfall.

Lamborghini will nun an allen betroffenen Fahrzeugen eine modifizierte Tankentlüftung nachrüsten.

Auch interessant

Der Lamborghini Sián Roadster im Video
Der Lamborghini Sián Roadster im Video
1:47 Min.
Lamborghini Aventador
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Lamborghini Aventador
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Volvo XC 60 2.4D Drive
SUV
08/2015, Smart Fortwo Cabrio 28.8.2015 Sperrfrist
Politik & Wirtschaft
Mercedes B 160 CDI, Frontansicht
Politik & Wirtschaft