Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder Lamborghini
Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder
Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder
Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder
Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder 19 Bilder

Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder auf L.A. Auto Show

V10, 550 PS, Offen, Heckantrieb

Lamborghini präsentiert auf der L.A. Auto Show den Gallardo LP 550-2 Spyder. Der offene Gallardo mit Heckantrieb wird im Sommer 2012 auf den Markt kommen und gesellt sich zum 2009 präsentierten und limitierten Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni.

Offenes Vergnügen im Gallardo LP 550-2 Spyder bei 310 km/h

Wie der Name des Gallardo schon preisgibt, stehen dem Cabrio satte 550 PS zu Buche, die der V10-Mittelmotor aus 5.204 Kubikzentimeter Hubraum auf die Hinterräder schaufelt. Die Kraftübertragung übernimmt dabei das bekannte Sechsgang-Getriebe. Derart potent soll der 1.519 Kilo schwere Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder in rund 4,2 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen, erst bei über 310 km/h soll das Ende der Beschleunigungsarie erreicht sein.

Den Kontakt zur Straße hält der offene Lamborghini dank 19 Zoll großen Leichtmetallrädern, die mit Pirelli-Reifen der Größe 235/35 an der Front und an der Hinterachse mit 295/30ern bestückt sind. Um dem Heckantrieb gerecht zu werden, hat Lamborghini die Aerodynamik des Gallardo LP 550-2 Spyder überarbeitet und das Fahrwerk entsprechend angepasst.

Weitere technische Details sowie ein Preis bleibt Lamborghini schuldig. Die geschlossene Valentino Balboni-Version des Gallardo kostete damals 192.780 Euro.

Sportwagen Tests Lamborghini Gallardo Lamborghini Gallardo LP 570-4 Test Radikales Werkzeug für die Rennstrecke

Als LP 570-4 Superleggera treibts der Lamborghini Gallardo noch bunter.

Lamborghini Gallardo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Lamborghini Gallardo
Mehr zum Thema LA Auto Show
04/2019, Fahrbericht Kia e-Soul
E-Auto
Besonderheiten L.A. Auto Show 2018
Tech & Zukunft
I.D. Cargo
E-Auto