Lancia auf der IAA

Drei "neue" Modelle feiern Premiere

Lancia Flavia Foto: SB-Medien 19 Bilder

Lancia präsentiert auf der IAA 2011 sein neues Mittelklasse-Portfolio. Für das Cabrio Flavia, die Limousine Thema und den Van New Grand Voyager bediente sich Lancia bei den Chrysler-Modellen.

Lancia wird auf der IAA unter anderem sein neues Mittelklasse-Cabrio Lancia Flavia präsentieren. Der Viersitzer mit Stoffverdeck basiert auf dem Chrysler 200 Cabrio. In Europa wird es das Lancia-Cabrio ausschließlich mit dem 2,4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 175 PS und Sechsgangautomatik geben. Passend zu der nicht existenten Motoren-Auswahl hat der Kunde auch in Sachen Ausstattungsvariante keine schwer tragenden Entscheidungen zu treffen, denn es gibt nur eine - "Vollausstattung" nennt sie Lancia.

Lancia auf der IAA mit klassischer Stufenheck-Limousine

Die Limousine bedient sich bei der Namensgebung bei der 1984 eingeführten Thema-Baureihe. Das Mittelklasse-Modell ist eigentlich ein umgebauter Chrysler 300 und soll schon ab Oktober 2011 in den Handel kommen.

Für den Thema stehen zwei Diesel mit 190 und 240 PS und ein Benziner mit 286 PS zur Auswahl. Bei der Stufenheck-Limousine kann außerdem zwischen den Ausstattungsvarianten Gold, Platinum und Executive gewählt werden, Leder, Infotainment-System und Rückfahrkamera sollen allerdings schon zur Grundausstattung gehören.

Lancia-Premiere auf der IAA mit New Grand Voyager

Auch am erfolgreichen Chrysler-Van Voyager hat sich die Fiat-Tochter bedient. Lancia wird ihn auf der IAA 2011 als New Grand Voyager vorstellen. Der Siebensitzer wird in Kürze den  Phedra ersetzen und als Diesel mit 165 und Benziner mit 287 PS angeboten. Anders als beim Lancia Thema, ist für den New Grand Voyager nur die Ausstattungsvariante Gold orderbar.

Lancia auf der IAA 2011

Lancia Flavia Cabrio
Lancia Thema
Lancia New Grand Voyager
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken