Lancia Delta

Neuer Top-Motor zu Genf

Lancia Delta Foto: Lancia 2 Bilder

Lancia feiert in Genf gleich zwei Premieren mit dem Lancia Delta. Zum einen stellt der Delta Executive das neue Top-Modell der Baureihe dar, zum anderen setzt die Studie Delta Hardblack schwarze Akzente.

200 PS für 230 km/h

Beiden Lancia Delta-Modellen gemein ist der neue 1.8 Di Turbojet-Benzinermotor. Der Vierzylinder bringt es im Delta auf 200 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Nm. Kombiniert wird der neue Motor mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe mit Schalttasten am Lenkrad. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 230 km/h liegen. Den Standardsprit absolviert der nach Euro 5 eingestufte Italiener in 7,4 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch wird mit 7,8 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß mit 185 g/km angegeben.

Lancia Delta
Lancia Delta: Neuer Top-Motor zu Genf 1:45 Min.

Erweiterte Luxusausstattung

Zum Top-Modell Executive adelt den Delta die erweiterte Ausstattung. Für Langstreckenkomfort im Fond sorgen zwei Einzelsitze und eine Lederausstattung mit farblich abgesetzten Nähten. Hinzu kommt eine neu entwickelte elektronische Fahrwerksregelung mit variabler Dämpfung und eine halbautomatische Einparkhilfe, die in Kürze auch für die übrigen Delta-Varianten als Sonderausstattung erhältlich ist.

Außen unterscheidet sich der Delta Executive von seinen Serienbrüdern durch seine zweifarbige Lackierung, durch die zweifarbigen Leichtmetallfelgen, das goldene "D"-Logo auf der A-Säule, den "Delta"-Schriftzug auf der Heckscheibe sowie durch dezente Modifikationen der Heck- und Frontschürzen.

Studie ganz in schwarz

Als weiteres Genf-Highlight zeigen die Italiener die Studie Delta Hardblack mit lavaschwarzer Karosserie und schwarzer Innenausstattung in Alcantara Starlite. Auch hier sorgt der 200 PS-Turbobenziner für Vortrieb.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro
Beliebte Artikel Lancia Phedra Lancia Phedra Luxus-Edition mit Preisvorteil Hyundai Sonata 2019 (US-Modell) Angeblich Brandgefahr Sammelklage gegen Hyundai und Kia USA
Anzeige
Sportwagen TVR Griffith TVR Griffith Verzögertes Comeback mit 507 PS Mini John Cooper Works 2019 Mini John Cooper Works (2019) Neuauflage für Coupé und Cabrio
Allrad Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker