Land Rover autonomes Fahren

Offroad-Autopilot

Land Rover autonomes Fahren im Gelände Foto: Land Rover 6 Bilder

Mit einem neuen System will Land Rover nun auch im Gelände für autonom fahrende Autos sorgen. Erste Prototypen sind bereits unterwegs.

Autonomes Fahren ist der momentane Hype schlechthin unter den Autoherstellern, auch wenn es zuletzt – Stichwort Tesla – nicht nur positive Meldungen zum Thema gab. Land Rover möchte die Autopilotfunktion allerdings noch ausweiten und hat jetzt ein Projekt vorgestellt, in dem die miteinander vernetzten Fahrzeuge automatisch durchs Gelände cruisen.

Möglich macht das eine Kombination verschiedener Außensensoren sowie eine Funkverbindung zwischen einzelnen mit der Technik ausgerüsteten Fahrzeugen. Das soll im Idealfall über eine Entfernung von maximal einem Kilometer funktionieren.

Schlagloch-Scanner

Die Geländewagen erkennen nicht nur Hindernisse wie Steine oder Schlaglöcher. Die Sensorik scannt auch den Untergrund vor dem Auto und soll so das Terrain Response System mit den verschiedenen Offroad-Programmen automatisch ansteuern. Außerdem erkennen die aufgerüsteten Luxus-SUV Wasserflächen und halten vorher automatisch an.

Zusätzlich soll das System mit einer bis zu 30 Meter weit vorausschauenden Elektronik die Beschaffenheit des Fahrwegs scannen und entsprechend die Geschwindigkeit einstellen. Alle diese Parameter und Erkenntnisse werden dann an alle im Netz eingeklinkten anderen Geländewagen per Funk weitergeleitet, inklusive der jeweiligen Fahrzustände wie Achsverschränkung oder Lenkeinschlag.

Autopilot für Freizeit-Offroader

Bis sich Land Rover-Besitzer, die an dieser Idee Gefallen finden, von ihrem Wagen durch den Wald fahren lassen können, ist es allerdings noch ein längerer Weg. Speziell die Funkvernetzung und die Oberflächenerkennung sollen hingegen auch im Straßeneinsatz Verwendung finden. In den kommenden vier Jahren will Land Rover mehr als 100 Forschungsfahrzeuge auf Teststrecken rund um Sollihull in den Realverkehr schicken.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 06/2018, Waymo Chrysler Pacifica Neues FCA-Testzentrum Investment in autonomes Fahren Land Rover Remote Control Fernbedienung Land Rover Technologie Fernbedienung und Wendehilfe
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu