3 Elektrostudien zeigen die Zukunft
Jaguar Land Rover Concept E Elektro Hybrid Technologie
Jaguar Land Rover Concept E Elektro Hybrid Technologie
Jaguar Land Rover Concept E Elektro Hybrid Technologie
Jaguar Land Rover Concept E Elektro Hybrid Technologie 4 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Land-Rover Concept_e: 3 Elektrostudien zeigen die Zukunft

Land-Rover Concept_e 3 Elektrostudien zeigen die Zukunft

Mit der Technologie "Concept_e" steigt der britische Konzern Jaguar Land Rover in die Welt der Elektromobilität ein. Anhand von drei Studien wird jetzt ein neuer Antrieb in allen Facetten erprobt. Denn dieser soll für reine Elektrofahrzeuge, Plug-in-, und für Mild-Hybride geeignet sein.

Auf der britischen Fachmesse Cenex wird das Konzept aktuell der Öffentlichkeit präsentiert. Präzise handelt es sich bei "Concept_e" um ein selbstentwickeltes modulares Elektro-Antriebsmodul. Laut Konzern-Angaben seien die Motoren in der Lage doppelt so viel Leistung und Drehmoment aufzurufen, wie die aktuell verbauten Exemplare anderer Hersteller.

Als Versuchsträger für die Mild-Hybrid-Variante wurde in die Kurbelwelle eines Range Rover Evoque ein 15 kW-Motor mit Trennkupplung integriert, der über ein 48 Volt starkes Bordnetz gespeist und von einem Lithium-Ionen-Akku betrieben wird. Als Plug-in-Variante wurde der Range Rover Sport auserkoren. In diesem Wagen leistet der Elektromotor 150 kW und fungiert zudem als Anlasser.

Reiner Elektroantrieb auf maßgeschneiderter Aluminium-Architektur

Für kommende Modelle hat Jaguar Land Rover eine neue Aluminium-Fahrzeug-Architektur auf die Räder gestellt. Diese ermöglicht es, in Kombination mit einem modifizierten Unterboden, einen 70-kWh-Lithium-Ionen-Hochvolt-Akku und einen rein elektrischen Achsantrieb zu verbauen. Damit wird Energie für den 85-kW-Motor an der Vorderachse und den 145-kW-Motor an der Hinterachse geliefert.

Das Forschungsprojekt stemmte der Konzern gemeinsam mit zwölf Technologiepartnern aus Großbritannien und der öffentlich-rechtlichen Innovationsagentur "Innovative UK". Es soll einen Ausblick auf die künftigen technischen Möglichkeiten von Jaguar Land Rover bieten. Für die Zukunft haben sich die Briten die weitere Senkung des CO2-Ausstoßes der Flotte auf die Fahne geschrieben.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr IAA 2015, Jaguar F-Pace Jaguar F-Pace auf der IAA 2015 - Sitzprobe Edler Katzen-SUV mit 380 PS

Jaguar kommt 2016 mit einem Edel-SUV. Auf der IAA in Frankfurt feiert der...

Land Rover
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Land Rover
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Nissan 2020 Vision Gran Turismo - GT6 Concept 2014
Neuheiten
08/2022, Lamborghini Urus Facelift Erlkönig Pikes Peak Rekord
Neuheiten
08/2022, Mercedes-AMG One Hypercar Produktion Fertigung
Neuheiten
Mehr anzeigen