Land Rover Defender wird stadtfein

Mit dem Ziel den Land Rover Defender auch für die urbane Bevölkerung attraktiver zu machen, legt der britische Geländewagenspezialist das Sondermodell "Defender Black" auf.

Mit dem Ziel den Land Rover Defender auch für die urbane Bevölkerung attraktiver zu machen, legt der britische Geländewagenspezialist das Sondermodell "Defender Black" auf. Das auf 250 Stück limitierte Fahrzeug - 100 werden auf dem 90 Station Wagon und 150 auf dem 110 mit Doppelkabine aufbauen - wird, wie der Name schon sagt, komplett schwarz lackiert.

Zudem erhält das geborene Arbeitstier eine Lederausstattung, eine Klimaanlage, einen CD-Player sowie Leichtmetallräder und in Chrom gefasste Armaturen. Weitere Extras sind die Aluminiumknöpfe für den Schalthebel und für die Betätigung der Geländeuntersetzung sowie Stoßleisten an der Karosserie. Fahrwerksseitung gehören ABS und eine elektronische Traktionskontrolle zum Serienumfang.
Den Antrieb des Sondermodells übernimmt der bewährte 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbodiesel mit 122 PS, die Kraftübertragung auf alle vier Räder obliegt einem Fünf-Gang-Schaltgetriebe plus zwei Geländeuntersetzungen. Als Preis für den stadtfeinen Geländewagen nennt Land Rover für beide Versionen rund 39.150 Euro. Interessenten für den "Defender Black" müssen sich allerdings auf die britische Insel bemühen, denn angeboten wird der Landy nur in Großbritannien.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote