Weltpremiere Land Rover Discovery SVX

Überflieger mit Offroad-Skills auf der IAA

Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Foto: Stefan Baldauf/Guido ten Brink 21 Bilder
IAA 2017

Der Land Rover Discovery SVX soll 2018 die Modellreihe toppen. Mit Kompressor-V8 feiert die Studie dazu Premiere in Frankfurt. Daten und Details dazu haben wir.

SVO, Special Vehicle Operations, nennt sich die Maßschneiderei von Jaguar Land Rover. Die Spezialabteilung für Individualbau hat gerade ein neues Technikzentrum in Warwickshire bezogen und bekam als neueste Aufgabe den im Frühjahr vorgestellten Land Rover Discovery der fünften Generation zugeteilt. Nach dem Range Rover Sport SVR und dem Range Rover SVAutobiography soll der Discovery SVX ab 2018 das dritte Performance-Modell der Geländewagenmarke werden.

Land Rover Discovery SVX Foto: Land Rover
Ein Ganghebel an Stele des bei Land Rover üblichen Drehreglers soll dem Benutzer mehr Sportlichkeit vermitteln.

Die Studie Discovery SVX, die Land Rover in Frankfurt ins Rampenlicht stellt, distanziert sich allerdings noch vom Thema Spoiler und Tieferlegung. Im Gegenteil wird der Discovery SVX als Geländekönner in Szene gesetzt. Maßgeblich trägt eine Höherlegung dazu bei, die dem mit einer verstellbaren Luftfederung ausgestatteten SVX zu einer besseren Bodenfreiheit verhilft. Geländereifen von Goodyear in der Dimension 275/55 sind auf geschmiedete 20-Zoll-Leichtmetallräder aufgezogen. Lackiert ist die Studie in mattgrau, die dezent in eine Querstrebe der Dachreling integrierten LED-Zusatzscheinwerfer bringen mehr Durchblick, eine Beschichtung auf der Haube sorgt dabei für Blendschutz.

Land Rover Discovery SVX (2018)

Land Rover Discovery SVX
Ausblick auf den Power-SUV mit 525-PS-V8 1:50 Min.

Als Antrieb kommt der bereits von Range Rover und Range Rover Sport bekannte Kompressor-V8-Benziner mit fünf Liter Hubraum zum Einsatz. Dieser hält im Discovery SVX allerdings einen leistungsmäßigen Respektsabstand zu den großen Brüdern ein und wird mit 525 PS angegeben, in den Range Rover-Modellen liegt die Höchstleistung bei 550 PS. Auch das Drehmeoment wurde von 680 auf 625 Newtonmeter limitiert. Das dürfte dennoch für spektakuläre Fahrleistungen genügen, wenn der Discovery SVX im kommenden Jahr in Serie geht.

Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Foto: Stefan Baldauf/Guido ten Brink
Gehen eher nicht in Serie: Seilwinde und orange eingefärbte Abschlepphaken am Heck der Discovery-Studie

Während die kommende Serienversion des Land Rover Discovery SVX eine straßenoptimierte Sportversion werden dürfte, deren Besitzer sich vergleichsweise selten ins Gelände verirren, gibt sich die Studie auf der IAA in Frankfurt noch betont burschikos. Keine Serienchance haben die auffällig orange lackierten Abschleppösen, eine vorne mittig und gleich zwei am Heck. Auch der an der Rückseite des Showmodells angebrachte Seilwinde wird man in der Serie natürlich nicht begegnen. Eher schon dem neuen Schalthebel, der statt des üblichen Drehreglers zur Gangwahl eine mögliche Handarbeit im achtstufigen Automatikgetriebe erleichtern soll.

Weitere Accessoires der Studie Discovery SVX sind ein optischer Unterfahrschutz an der Front, eine mit LED-Fernscheinwerfern bestückte Dachreling sowie orange Einlagen in Front- und Heckschürze. Angaben zum Verkaufsstart und dem Preis des künftigen Discovery SVX hat Land Rover noch nicht gemacht.

Neues Heft
Top Aktuell Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker