Land Rover

Range Rover-Preise werden gesenkt

Foto: Foto: Achim Hartmann 30 Bilder

Land Rover passt für die Modelle Range Rover und Range Rover Sport die Preise an. Allerdings werden die Briten nicht teurer, sondern um bis zu 3.200 Euro günstiger.

Den größten Batzen der Preissenkung macht bei beiden Modellen dabei die Herausnahme des bislang obligatorischen "Royal Service", der die Käufer automatisch für die Dauer der Garantie von allen Kosten für Wartung und Reparaturen befreite, aus. Anstelle der Pauschale können Kunden künftig einen kostenpflichtigen "Premium Plus Service" wählen.

Ab sofort sind damit die unverbindlichen Preisempfehlungen um 3.200 Euro für sämtliche Varianten des Range Rover Sport beziehungsweise 1.800 bis 2.500 Euro bei den einzelnen Modellen des Markenflaggschiffs Range Rover niedriger. So startet der Range Rover Sport TDV6 S ab 1. Januar bei 52.100 Euro der Range Rover Sport TDV8 SE bei 69.000 Euro und der Range Rover TDV8 HSE bei 85.200 Euro.

Sonderpakete für den Range Rover Sport

Neu im Verkaufsprogramm 2009 sind Premium-Pakete für den Range Rover Sport, die die Serienausstattung der jeweiligen Modellvarianten nochmals erweitern und optimieren. So enthält das Paket für den Range Rover Sport TDV6 S beispielsweise unter anderem ein Audio- und ein DVD-Navigationssystem, eine Bluetooth-Telefonanlage und Ledersitze. Der Paketpreis von 5.300 Euro soll einen Kundenvorteil von mehr als 2.500 Euro beinhalten.

Im gleichen Rahmen bewegt sich die Einsparung beim Premium-Paket für den Range Rover Sport in TDV6 SE- bzw. TDV8 SE-Ausführung. Hier kommen neben anderen Details ein Audio-System, ein Hybrid-TV-Empfänger, das integrierte Bluetooth-Telefonsystem, eine vordere Einparkhilfe, edle Leder-Alcantarasitze und lackierte 20-Zoll-Leichtmetallräder zusätzlich an Bord. Die Preise bewegen sich bei 4.000 beziehungsweise 4.550 Euro, wobei die Kunden Vorteile von etwa 2.800 und 2.200 Euro für sich verbuchen dürfen.

Premium-Paket für die Diesel

Auch für die HSE-Ausstattungsversionen der Dieselmodelle TDV6 und TDV8 hält Land Rover jeweils ein Premium-Paket bereit. Zu Preisen von 4.680 Euro für die Sechs- und 6.080 Euro für die Achtzylindervariante gehören zum Beispiel dunkel getönte Scheiben im Fond, Hybrid-TV, Multimediasystem für die hinteren Plätze, Premium-Ledersitze, Premium-Audioanlage, Kühlbox in der Mittelkonsole und weitere Annehmlichkeiten zur Ausstattung. Gegenüber der Basisvariante spart der Kunde dabei zwischen 2.640 Euro (TDV8) und über 4.000 Euro beim Range Rover Sport TDV6 HSE.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Beliebte Artikel Range Rover Sport PHEV Range Rover Sport PHEV SUV mit 404-PS-Hybrid-Herz HST Mehr Sport für Range Rover Sport
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu