Land Rover Series I "Reborn" Oldtimer-Restaurierung Land Rover
Land Rover Series I "Reborn" Oldtimer-Restaurierung
Land Rover Series I "Reborn" Oldtimer-Restaurierung
Land Rover Series I "Reborn" Oldtimer-Restaurierung
Land Rover Series I "Reborn" Oldtimer-Restaurierung 28 Bilder

Land Rover Serie I Restauration

Neuer Oldie ab Werk

Mit dem Projekt "Reborn" begibt sich Land Rover unter die Restaurateure. 25 Serie-I-Modelle machen den Anfang. Premiere für die komplett neu aufgebauten Oldtimer ist auf der Techno Classica.

Da bekommen Landy-Fans große Augen: Das Projekt "Reborn" (wiedergeboren), welches Land Rover auf der Messe Techno Classica erstmals in der Öffentlichkeit vorstellt, ist wohl ein Traum jedes Oldtimer-Fans. Zunächst auf 25 Fahrzeuge begrenzt wird Land Rover die weltweit eingekauften Modelle der Serie I (gebaut von 1948 bis 1958) zu neuem Leben erwecken.

Die 1948er-Land Rover aus dem ersten Baujahr, ausgestattet mit einem 51 PS starken 1,6-Liter-Benziner, hatten Spezialisten aus dem Stammwerk auf allen Kontinenten eingesammelt, in zumeist nicht wirklich fröhlichem Zustand. Potentielle Kunden können sich aus dieser Flotte ihr gewünschtes Fahrzeug aussuchen, das anschließend im Werk Sollihull komplett neu aufgebaut wird.

Landy-Neuaufbau an historischem Ort

Ermöglicht wird dieses verstärkte Engagement des Herstellers im Klassik-Bereich auch dadurch, dass die Produktion des Defender Anfang 2016 endete. Montagehallen und bestens ausgebildetes Fachpersonal stehen damit zur Verfügung, vor allem aber die unbestreitbar höchste Kompetenz, um nach historischen Vorgaben einen originalgetreuen Aufbau realisieren zu können. Für das Projekt wurde innerhalb der ursprünglichen Defender-Montage eine neue Werkstatt eingerichtet.

Während des Neuaufbaus können die künftigen Besitzer der Reborn-Landys die fortschreitenden Arbeiten bei Besichtigungen im Werk begleiten. Zum Neuaufbau gehört auch die authentische Lackierung in den originalen Farbtönen Light Green, Bronze Green, RAF Blue, Dove Grey und Poppy Red.

Rund 100.000 Euro für den Oldtimer

Endgültige Preise für die 68 Jahre alten Neuwagen hat Land Rover bislang nicht kommuniziert, doch günstig wird es sicher nicht. Schon ein Basisfahrzeug der allerersten Serie schlägt, selbst in erbarmungswürdigem Zustand, mit einem deutlich fünfstelligen Betrag ins Kontor. Je nach Arbeitsaufwand wird für einen solchen "Reborn"-Series-I mit einem Kaufpreis von rund 75.000 bis 100.000 Euro zu rechnen sein. Ein netter Clou dabei: Land Rover gibt 12 Monate Garantie auf die Fahrzeuge.

Nachdem die Arbeiten an den 25 Serie-Landys abgeschlossen sind, soll das Angebot der Werksaufbereitung auch auf Kundenfahrzeuge ausgeweitet werden. Einen echten Note-1-Oldtimer als neues Auto ab Werk – das wird sicher nicht wenige Interessenten anlocken.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Land Rover Defender (2019) Land Rover Defender Nach 70 Jahren endlich neu

Alle Infos zum neuen Land Rover Defender (2020).

Land Rover Defender
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Land Rover Defender
Mehr zum Thema Techno Classica
Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992)
Auktionen & Events
Alf Cremers schlendert über die Techno Classica 2019 und beleuchtet die unterschiedlichen Facetten der größten Oldtimermesse der Welt.
Auktionen & Events
Techno Classica Essen (2019) Marktrundgang
Auktionen & Events