Land Rover Remote Control Fernbedienung Land Rover
Land Rover Remote Control Fernbedienung
Land Rover Remote Control Fernbedienung
Land Rover Remote Control Fernbedienung
Land Rover Remote Control Fernbedienung 6 Bilder

Land Rover Technologie

Fernbedienung und Wendehilfe

Land Rover hat in einem Range Rover Sport einige neue Technologien vorgestellt, die das Fahrerleben leichter machen sollen. Dazu zählt eine Fernbedienung für das Auto sowie eine automatische Wendehilfe.

Per Smartphone kann der Fahrer des Range Rover Sport sein Modell auch außerhalb des Fahrzeuges manövrieren. Besonders für die Fahrt im Gelände soll die Smartphone-Fernbedieung per App eine große Hilfe sein. In einem Radius von 10 Metern kann der Fahrer schwieriges Gelände in Augenschein nehmen und seinen SUV gezielt über heikle Passagen steuern.

Allerdings nur, wenn das Auto auch gleichzeitig seine Key-Card erkennt. Als maximales Geschwindigkeit klettert der Range Rover Sport dann mit 6,5 km/h durchs Gelände. Sobald sich der Fahrer mit seiner Fernbedienung zu weit oder zu nah am Fahrzeug befindet, stoppt das Fahrzeug automatisch.

Range Rover Sport wendet automatisch

Ein weiterer Einsatz der Fernbedienung wäre zum Beispiel auch das automatische Ausparken. Für die Zukunft denkt Land Rover auch über Sprachkommandos per Headset nach.

Eine weitere Innovation testet Land Rover unter dem Namen “Multi Point Turn”. Dabei wendet das Fahrzeug automatisch um 180 Grad – zum Beispiel auf einer engen Straße in mehreren Zügen. Über Sensoren wird das Umfeld des Fahrzeugs überwacht. Hindernisse und Fußgänger werden erkannt, auch soll das System dem Fahrer Vorschläge für eine sichere Wendung machen. Das System führt automatisch den Gangwechsel durch, bremst und beschleunigt selbstständig.

Land Rover
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Land Rover
Mehr zum Thema Autonomes Fahren
Boring Company Autonome Tesla
Mobilitätsservices
Waymo FCA Chrysler Pacifica CES 2017
Mobilitätsservices
BMW iNext Prototyp
Tech & Zukunft