Land Rover

Update für Freelander und Range Rover

Foto: Hans-Dieter Seufert 9 Bilder

Land Rover will den Freelander mit einer Start-Stopp-Automatik ausrüsten. Ab dem Modelljahr 2009 sollen alle Dieselversionen mit Schaltgetriebe entsprechend ausgestattet werden, kündigte der britische Hersteller auf der IAA in Frankfurt an.

Von der neuen Technik versprechen sich die Briten eine Reduzierung des Spritverbrauchs um 0,7 auf 6,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Gleichzeitig solle der CO2-Ausstoß von 194 auf 179 Gramm pro Kilometer sinken. Zu einem möglichen Aufpreis für das System machte Land Rover noch keine Angaben. Der Freelander steht seit Frühjahr 2007 zu Preisen ab 30.900 Euro bei den Händlern.

Neu ist auch das "Premium Pack", das auf der Top-Version HSE basiert und ab sofort bestellbar ist. Es beinhaltet zahlreiche Design- und Ausstattungsdetails, wie etwa ein elektrisch verstellbarer Fahrer- und ein Beifahrersitz, in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger und Schwellerleisten, wolframfarbene Türgriffe und 19-Zoll-Leichtmetallräder im Zehnspeichendesign. Das Luxus-Paket kostet 2.250 Euro.

Updates auch für den Range Rover

Im neuen Modelljahr gibt es auch einige Neuerungen für den Range Rover: optional erhältlich sind nun eine Vier-Zonen-Klimaautomatik und wärmereflektierende Windschutz- und Frontseitenscheiben. Die Armlehne im Fond wurde neu gestaltet und um zwei Getränkehalter und ein großes Staufach ergänzt. Hinzu kommen modifizierte Lederoberflächen und Echtholzdekore sowie optimierte Instrumente. Das SE-Einstiegsmodell verfügt nun ab Werk auch über eine Einparkhilfe an Front und Heck sowie über eine Rückfahrkamera. Die Serienausstattung der Vogue- und Supercharged-Modelle wurde zudem durch ein Reifendruck-Kontrollsystem erweitert.

Zur Auswahl steht künftig auch eine komplett neue Luxusvariante: sie umfasst unter anderem beheizte und belüftete Vollledersitze, ein Multimediasystem und eine Standheizung mit Fernbedienung. Die "Autobiography"-Variante kann ab 102.800 Euro geordert werden. Den günstigsten Range Rover mit TDV8-Motor gibt es ab 79.500 Euro, als teuerster steht der Supercharged-Autobiography für 116.800 Euro in der Preisliste.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel VW Golf GTI vs. GTD und Scirocco TSI vs.TDI Neuzulassungen der Baureihen Juni 2018 Bestseller und Zulassungszwerge Jaguar/Land Rover Handel eröffnet
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu