Landrover
10 Bilder

Land Rover-Zukunft - neue Modelle geplant

Der LRX kommt als kleiner Range Rover

Der britische Autobauer Land Rover hat seine Zukunftspläne offengelegt - allerdings gibt es dabei noch einige Fragezeichen, wie Deutschlandchef Peter Modelhart einräumte. Sicher sei derzeit die Premiere eines kleinen Geländewagens auf Basis der Studie LRX, der als Range Rover eingeführt werde.

Er soll seine Weltpremiere im Oktober auf dem Pariser Salon haben und im Frühjahr 2011 in den Handel kommen.

Range Rover-Modelle sollen abspecken

Zudem laufen die Vorarbeiten für den Generationswechsel von Range Rover und Range Rover Sport an, die innerhalb der nächsten vier Jahre ausgetauscht werden. Dafür definierte Modelhart vor allem zwei Entwicklungsziele: eine deutlich aerodynamischere Karosserie und eine Gewichtseinsparung von jeweils rund 500 Kilo.

Günstigere Einstiegmodelle
 
Parallel soll Land-Rover dem Deutschlandchef zufolge neu positioniert werden: "Wir müssen die Autos wieder für eine breitere Kundenschicht erreichbar machen." Das soll kurzfristig mit neuen Einstiegsmodellen gelingen. So wurde der Preis für den Freelander um knapp 6.000 auf 25.900 Euro gesenkt. Für den Discovery und den Defender werde es demnächst vergleichbare Aktionen geben. Mittelfristig brauche es aber neue Modelle, über deren Ausprägung gerade diskutiert werde.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Land Rover Freelander XE Limitiertes Offroad-Schnäppchen Land Rover Freelander XE Sondermodell kostet 25.900 €
Land Rover Range Rover Evoque
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Land Rover Range Rover Evoque
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mercedes GLE 580 4Matic USA
Neuheiten
Kia kleiner SUV Teaser
Neuheiten
Audi SQ5 TDI
Fahrberichte