Leoni

Starkes Jahr 2005

Foto: Leoni

Der Autozulieferer Leoni hat 2005 bei Umsatz und Ergebnis kräftig zugelegt. Vorläufigen Zahlen zufolge wurde ein Konzernumsatz von 1,55 Milliarden Euro erreicht, fast ein Viertel mehr als 2004 (1,25 Milliarden Euro), wie die Leoni AG am Donnerstag (9.2.) in Nürnberg mitteilte.

Der Jahresüberschuss hat sich mit 56,1 Millionen gegenüber dem Vorjahreswert (27,7 Mio Euro) mehr als verdoppelt. Eine ähnliche Entwicklung gab es beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Es stieg von 56,8 auf 102,8 Millionen Euro.

Wichtigste Wachstumssäule bleibt den Angaben zufolge der Unternehmensbereich Bordnetzsysteme für die Automobilindustrie. Der Umsatz in dieser Sparte sei 2005 um 29 Prozent auf 879,4 Millionen Euro gestiegen. Hierzu hätten vor allem Aufträge der Unternehmen General Motors (Opel), DaimlerChrysler, BMW, Land Rover und Porsche beigetragen. Auch das internationale Zulieferer- sowie das Nutzfahrzeug-Geschäft habe sich "äußerst positiv entwickelt", stellte der Leoni-Vorstand fest. Den vollständigen Jahresabschluss will das Unternehmen am 22. März vorlegen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote