Leoni

Starkes Jahr 2005

Foto: Leoni

Der Autozulieferer Leoni hat 2005 bei Umsatz und Ergebnis kräftig zugelegt. Vorläufigen Zahlen zufolge wurde ein Konzernumsatz von 1,55 Milliarden Euro erreicht, fast ein Viertel mehr als 2004 (1,25 Milliarden Euro), wie die Leoni AG am Donnerstag (9.2.) in Nürnberg mitteilte.

Der Jahresüberschuss hat sich mit 56,1 Millionen gegenüber dem Vorjahreswert (27,7 Mio Euro) mehr als verdoppelt. Eine ähnliche Entwicklung gab es beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Es stieg von 56,8 auf 102,8 Millionen Euro.

Wichtigste Wachstumssäule bleibt den Angaben zufolge der Unternehmensbereich Bordnetzsysteme für die Automobilindustrie. Der Umsatz in dieser Sparte sei 2005 um 29 Prozent auf 879,4 Millionen Euro gestiegen. Hierzu hätten vor allem Aufträge der Unternehmen General Motors (Opel), DaimlerChrysler, BMW, Land Rover und Porsche beigetragen. Auch das internationale Zulieferer- sowie das Nutzfahrzeug-Geschäft habe sich "äußerst positiv entwickelt", stellte der Leoni-Vorstand fest. Den vollständigen Jahresabschluss will das Unternehmen am 22. März vorlegen.

Neues Heft
Top Aktuell VW Tayron China VW-SUV-Offensive für China Tharu und Tayron vorgestellt
Beliebte Artikel Opel Vivaro Life IAA 2017 Opel Vivaro Tourer und Combi+ Großraum-Van ab 36.265 Euro BP mit Rekordergebnis
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 230 SL Pagode (1965) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Von der Pagode bis zum Pullman Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu