6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lexus LS 460

Hab acht

Foto: Lexus 19 Bilder

Die Luxustochter Lexus des japanischen Autoherstellers Toyota hat auf der Detroit Auto Show ihr neues Flaggschiff präsentiert. Der LS 460 wartet dabei nicht nur mit acht Zylindern, sondern auch einer Automatik mit erstmals acht Fahrstufen auf.

09.01.2006

Neu ist auch eine Variante mit langem Radstand, die den Standard-LS mit einer Gesamtlänge von 5,03 Meter und einem Radstand von 2,97 Meter um zwölf Zentimeter überragt. Bei der Breite mit 1,88 Meter und der Höhe mit 1,48 Meter schenken sich beide aber nichts.

Beim Design konnten die Japaner auch beim neuen Modell nicht ganz von den europäischen Vorbildern lassen. Die Hauptscheinwerfer erinnern an die aktuelle Mercedes S-Klasse, beim Heck könnte der Seitenblick dem BMW 7er gegolten haben, ohne dessen extremen Abschluss zu kopieren.

Befeuert werden beide Karosserieversionen von einem neu entwickelten 4,6-Liter-V8 mit 380 PS und 500 Nm Drehmonent. Kombiniert mit der ersten Achtstufenautomatik der Welt soll der Fernost-Luxusliner in knapp 5,5 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Zur Höchstgeschwindigkeit machen die Japaner allerdings keine Angaben.

Zur Serienausstattung des LS gehören ein elektronisches Stabilitätsprogramm, ABS, eine elektronische Servolenkung, ein Bremsassistent sowie eine elektronische Bremskarftverteilung.

Voll Luxus

Entsprechend seiner Positionierung gegen Kombatanten wie die Mercedes S-Klasse oder den BMW 7er tritt der LS prall gefüllt mit Luxusaccessoires an. So gehören unter anderem ein beheiztes Lenkrad, Rücksitze mit Liegesitzfunktion, Fußstütze und Massageeinheit, aufklappbare Tische für die Fondpassagiere, Körpertemperatursensoren für die Klimasteuerung, ein Rearseat-Entertainmentsystem mit Deckenmonitor sowie elektrische Zuziehhilfen für die hinteren Türen und ein motorisch öffnen und schließender Kofferraumdeckel zu Serienausstattung.

In den US-Handel soll der neue LS im Herbst 2006 kommen. Der Verkaufstart in Europa wird etwas später erwartet. Ob auch die Langversion ihren Weg in die alte Welt finden wird, ließen die Japaner genauso offen, wie die Preisgestaltung des LS.

Anzeige
Lexus LS 600h F-Sport, Frontansicht Lexus LS ab 0 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Lexus LS Lexus Bei Kauf bis zu 15,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden