Lexus NX Facelift 2017

Design wird weniger kantig

Lexus NX Facelift 2017 Foto: Stefan Baldauf/Guido ten Brink 10 Bilder
IAA 2017

2014 ist der Lexus NX mit einem extrem kantigen Design gestartet. Mit dem Facelift zum 2018er Modelljahr wird der leicht angepasst in Optik und Technik. Premiere feiert er auf der Shanghai Autoshow.

Der neue Modelljahrgang des Lexus NX ist an einer neu gezeichneten Front zu erkennen. Die Schürze trägt modifizierte Lufteinlässe, die Übergänge vom Kühlergrill zu Motorhaube und Kotflügeln wurden angepasst. Der Kühlergrill selbst wird nun von abgedunkelten Chromelementen eingefasst. Die Nebelscheinwerfer mussten aus den Lufteinlässen ausziehen und wanderten nach ganz außen in der Frontschürze. Optional sind zum neue Hauptscheinwerfer zu haben.

Am Heck trägt der aufgefrischte NX ebenfalls eine neue Schürze, frisch gezeichnete Rückleuchtengrafiken sowie neue, in die Schürze integrierte, verchromte Auspuffendrohrblenden. Neu ins Optionsangebot rutscht auch eine 18-Zoll-Leichtmetallfelge.

Im Innenraum wurde das Sieben-Zoll-Display durch ein 10,3 Zoll großes ersetzt. Zudem sollen die Bedienfunktionen überarbeitet worden sein. Im frischen Look präsentieren sich die Knöpfe und Schalter, zudem wurde die Mittelkonsole leicht überarbeitet.

Als neues Feature bringt der NX zudem eine sensorgesteuerte Heckklappe mit.

Auf der Antriebsseite ändert sich lediglich die Nomenklatur. Aus dem NX 200t wird der NX300 ohne t, es bleibt aber beim Vierzylinder-Turbobenziner. Der NX 300h bleibt als Hybridversion unangetastet.

Neben der Standardversion ist der NX auch weiter als F-Sport zu haben. Besonderes Kennzeichen ist hier der Maschendraht-Kühlergrill. Preise für das neue Modelljahr wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Zusammenarbeit Mercedes und BMW Kooperationen zwischen den Herstellern Wer mit wem in der Autoindustrie 3/2019, StreetScooter Kostendruck bei Paketdiensten Packstation statt Haustür
SUV Der zweimillionste Land Rover Defender Britischer Geländewagen-Neuling BMW-Motoren für das Projekt Grenadier Alfa Romeo Stelvio Quadrofolglio, Exterieur Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio Der 510 PS starke SUV im Test
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken