Lexus-US-Rückruf - Lexus 250h verliert Sprit

17.000 US-Modelle müssen in die Werkstätten

Lexus HS 250h Foto: Lexus

Der japanische Autohersteller Toyota muss erneut Tausende Autos in die Werkstätten rufen. Diesmal ist es ausgerechnet die neue Hybrid-Luxuslimousine Lexus HS 250h, die Ärger macht. Bei einem Crashtest der US-Verkehrssicherheitsbehörde hat der Wagen mehr Sprit verloren als zulässig.

Toyota rief am Freitag (25.6.)  in den USA vorsorglich 17.000 Autos zurück. Eine Lösung für das Problem hat der Hersteller aber noch nicht parat. In eigenen Tests blieb der Lexus unauffällig, auch auf der Straße ist Toyota nichts von Problemen bekannt. "Wir nehmen die Testergebnisse der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) aber sehr ernst", sagte Lexus-Manager Mark Templin.

Toyota verstärkt von Rückrufen betroffen

Die gesamte Autoindustrie reagiert seit dem Rückruf-Debakel bei Toyota höchst nervös auf technische Pannen. In den vergangenen Wochen haben sich die Warnungen der Hersteller auffällig gehäuft.
 
Toyota musste wegen klemmender Gaspedale, rutschender Fußmatten und kurzzeitig aussetzender Bremsen rund 8,5 Millionen Autos zurückrufen. Der Imageschaden war enorm. Der Hersteller musste die Rekordstrafe von 16,4 Millionen Dollar (13,3 Millionen Euro) zahlen, weil er die Behörden auf dem wichtigen US-Markt nicht rechtzeitig über die Probleme informiert hatte.
 
Der neue Rückruf ist doppelt peinlich: Zum einen handelt es sich um einen Hybridwagen - die Vorzeigetechnik der Japaner. Zum anderen ist Lexus die Nobelmarke des Konzerns. Besonders in den USA ist Lexus sehr beliebt. Von den Stückzahlen her liegt die Marke hier auf Augenhöhe mit BMW oder Mercedes.
 
Doch die Qualität leidet unter dem raschen Wachstum, wie jüngst eine Studie der Marktforscher von JD Power gezeigt hatte. Sie hatten die Fehlerhäufigkeit bei Neuwagen untersucht. Der langjährige Sieger Lexus rutschte auf Rang ab vier hinter Porsche, die Honda-Nobelmarke Acura und Mercedes.
 
So hatte Lexus im April schwer gepatzt. Der Geländewagen GX 460 drohte bei Ausweichmanövern oder in zu schnell gefahrenen Kurven umzukippen. Toyota bekam das Problem mit einer Neuprogrammierung des elektronischen Stabilitätsprogramms in den Griff.

Live Abstimmnung 9 Mal abgestimmt
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ja
Nein
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote