Aston Martin Rapide Aston Martin
BMW Alpina B7 Biturbo
BMW Alpina B7 Biturbo
BMW Alpina B7 Biturbo
BMW Alpina B7 Biturbo 131 Bilder

Limousinen-Neuheiten 2009

Aston Martin Rapide, BMW 5er, Audi A8 & Co.

Das Autojahr 2009 war voll gepackt mit Neuheiten. Kein Wunder, stand doch neben zahlreichen Automessen auf der ganzen Welt auch die IAA in Frankfurt auf dem Plan. Wir blicken zurück auf die Limousinen-Neuheiten des Jahrgangs 2009: Vom neuen Audi A8 bis zum Volvo S80.

In einem IAA-Jahr fahren die Autohersteller naturgemäß schweres Geschütz auf. Denn wo ließen sich wichtige neue Modelle besser präsentieren als auf der größten Automesser der Welt?

Neue Limousinen von Audi, BMW, Jaguar und Aston Martin

Auch wenn in Zeiten der Wirtschaftskrise die Auftritte der Autohersteller auf der IAA und den übrigen Messen auf der ganzen Welt in diesem Jahr deutlich dezenter ausfielen als gewohnt, mangelte es nicht an einer Fülle von neuen Modellen.

So zeigte Jaguar bereits Anfang Januar auf der Detroit Motor Show mit dem Jaguar XF-R den neuen BMW M5-Jäger. 510 PS, in 4,9 Sekunden auf Tempo 100 und knapp 90.000 Euro teuer. Nicht ganz so schnell, dafür aber auch deutlich günstiger geht der neue Audi A5 Sportback an den Start. Auf der IAA im September präsentierte die Marke mit den vier Ringen das dritte Mitglied der A5-Familie, das ab 33.650 Euro in der Preisliste steht. Wer es etwas sportlicher mag, kann auf den 333 PS starken Audi S5 Sportback zurückgreifen, muss dafür aber mindestens 57.900 Euro investieren. Mit dem neuen Audi A8 präsentierten die Ingolstädter kurz vor Jahresende ihr überarbeitetes Flaggschiff.

Aber auch bei der bayrischen Konkurrenz von BMW war man im Jahr 2009 alles andere als untätig. Der neue BMW 5er GT, der ebenfalls auf der IAA seine Weltpremiere feierte, polarisierte die Massen. Im November folgte dann der neue BMW 5er.

Auch die britische Sportwagenmarke Aston Martin wagte sich in diesem Jahr mit der Präsentation des neuen Aston Martin Rapide ins Segment der Luxuslimousinen vor. Die schnittig gezeichnete Porsche Panamera-Gegner startet 2010 mit einem Sechsliter-V12 und 480 PS.

Der neue Porsche Panamera debütierte im April

Apropos Porsche: Die Zuffenhausener stellten im April mit dem Panamera ihre vierte Baureihe vor. Die sportliche Luxuslimousine gibt es wahlweise mit 400- und 500 PS starken V8-Motoren.

Auch unterhalb der 400 PS-Marke hatte das Autojahr 2009 zahlreiche Limousinen Neuheiten zu bieten. So zum Beispiel den Opel Insignia Ecoflex, Renault Fluence, den neuen Saab 9-5, der Volvo S80 und der VW Passat Bluemotion. Diese und weitere Limousinen-Neuheiten des Jahrgangs 2009 finden Sie in unserer ausführlichen Fotoshow.

Das waren die Limousinen-Neuheiten 2009

Marke Modelle
Alpina B7 Bi-Turbo
Aston Martin Rapide
Audi Audi A5 Sportback
  S5 Sportback
  A4 2.0 TFSI Flexifuel
  A4 3.0 TDI Clean Diesel quattro
  A8
Bentley Mulsanne
BMW 5er GT
  7er M-Sportpaket, 740d
  316d
  ActiveHybrid 7
  5er
Brabus SV12 R
Buick LaCrosse
Byd F3DM
Ford Fusion (USA-Version)
  Taurus
Fisker Karma
Jaguar XJ
  XF-R
Kia Cadenza
Lexus LS
  IS
  HS 250 h
Mercedes E-Klasse
  E 63 AMG
  S400 Hybrid
  Vision S 500 Plug-in Hybrid
Opel Insignia Ecoflex
Porsche Panamera
Renault Fluence
Rolls-Royce Ghost
Saab 9-5
Skoda Octavia LPG
Toyota Sai
Volvo S60
  S80
VW Passat Bluemotion
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Blitzer Smartphone Topview Kamera Verkehr Recht Bußgeld Strafe Jetzt auch schlaue Smartphone-Blitzer in den Niederlanden Niederländische Polizei blitzt Handysünder am Steuer

Millionenfache Überwachung von Autofahrern beginnt.