Lincoln MKR Concept

Luxus-Liner

Foto: GIW 16 Bilder

Was Lexus für Toyota ober Maybach für Mercedes ist Lincoln in den USA für Ford - die Luxussparte. Aus diesem Anspruch macht die Marke auf der Autoshow in Detroit mit dem MKR Konzept-Fahrzeug auch keinen Hehl.

Der MKR ist der Vorreiter einer neuen Design-Philosophie im Hause Lincoln, die aus sieben Vorgaben besteht. Neben glatten Oberflächen, einer dynamischen Gürtellinie und abgeschrägten Flächen, die parallel zu der Linie verlaufen, gehört auch der zweiteilige Frontgrill dazu. Außerdem: Dünne, horizontal eingebaute Scheinwerfer, ein weicher Übergang vom Dach in die C-Säule und last but not least ein ausgeprägter Dachrahmen.

Beim MKR hat Lincoln alle sieben Elemente berücksichtigt. Im Vergleich zum inzwischen ausrangierten LS ist die Limousine um zweieinhalb Zentimeter länger, wirkt aufgrund einer zehn Zentimeter tieferen Dachlinie aber umso dynamischer. Der Radstand bemisst sich auf  großzügige 2,87 Meter. Im Hinblick auf die Innenraummaße kommt der MKR ungefähr einem Mercedes CLS gleich.

Auch an Portemonnaie und Umwelt gedacht

Während im Interieur die glänzenden Oberflächen an eine Bowlingbahn erinnern, sorgt außen viel Chrom besonders entlang des zweiteiligen Frontgrills für einen eleganten Auftritt. Einziger Wehrmutstropfen: Die 21-Zoll-Reifen werden das Konzeptstadium nicht verlassen.

Dabei wären sie bestimmt prädestiniert dafür, die unbändige Kraft des 3,5-Liter-Biturbo-Sechszylinders mit Direkteinspritzung auf die Straße zu bringen. Der leistet schließlich satte 420 PS und beliefert die Hinterachse über eine Sechsgang-Automatik mit 542 Newtonmeter maximales Drehmoment. Um Umwelt und Portemonnaie zu schonen, spült der MKR Ethanol E85 durch die Einspritzdüsen. Dass das Triebwerk ein Prunkstück des MKR ist, zeigt sich auch im Motorraum, der in Wagenfarbe (preiselbeerrot) lackiert ist.

2008 soll das neue Limousinen-Flaggschiff von Lincoln erscheinen, auf das der MKR schon heute einen Ausblick gibt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Beliebte Artikel Lincoln MKX Der Hoffnungsträger IAA Nutzfahrzeuge 2018 Volvo Electric Hybrid Elektro-Linienbusse (IAA 2018) Flüsterleise durch die City
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus